Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Niedriger Hb durch Aderlass
Aktuelle Zeit: 17.12.17, 03:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Niedriger Hb durch Aderlass
BeitragVerfasst: 07.06.17, 16:55 
Offline
noch neu hier

Registriert: 07.06.17, 16:29
Beiträge: 1
Hallo Community,

ich (52J;m) habe bedingt durch Medikamente (Interferon; MS) leicht erniedrigte Werte bzgl. Blutbild[1]. Bei einer erweiterten Leberdiagnostik (wegen dem Interferon und leicht erhöhten, schwankenden Leberwerten (GPT im Schnitt um die 80; GOT um die 60; GGT < 50, bei der letzten Untersuchung war nur noch GPT mit 56 leicht erhöht) wurde eine erhebliche Eisenüberladung festgestellt (Ferritin über 800, freies Eisen normal). Als Gegenmaßnahme haben wir jetzt regelmäßige Aderlässe eingeleitet, derzeit im 8 Wochen Takt, wegen dem leicht anämischen Blutbild, heute war mein vierter Aderlass (a 500ml). Der Hb Wert hat sich nach dem ersten Aderlass innerhalb der acht Wochen gut erholt und war sogar ein wenig über dem Wert, der zum Aderlass festgestellt wurde (13.3 zu 13.7). Dann beim letzten Aderlass waren es noch 12.7 und heute gar nur noch 11.1. Von einer Erholung der Werte kann keine Rede mehr sein. Besprechen werde ich das Resultat mit meinem behandelnden Arzt nächste Woche zwar auch noch aber ich wäre an einer weiteren Meinung interessiert.

Die offensichtlichste Konsequenz wird wohl sein, dass ich die Aderlässe erstmal ausetzen muss, bis sich die Werte wieder erholt haben aber ich habe keine Ahnung welche weiteren Konsequenzen das haben kann, wie lange sowas dauern wird, ob dauerhafte Schäden in irgendeiner Form auftreten können und welche Gegenmaßnahmen sinnvoll sind. Was wird mir mein Arzt beim nächsten Termin erzählen und kann ich eine Erholung der Werte selber aktiv unterstützen?

Danke Thomas

[1] Werte vom 08.03.17:
Erytrozyten 4.11 (4.5 - 5.9)
Hämoglobin 13.5 (14.0 - 18.0)
Hämatokrit 39.6 (39.0 - 50.0)
MCV 96 (82 - 101)
MCH 33 (26 - 34)
MCHC 34 (31 - 36)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!