Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Nach Erkältung kein Geschmack Geruch und Gehör
Aktuelle Zeit: 22.10.17, 03:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.01.17, 21:35 
Offline
noch neu hier

Registriert: 20.08.14, 07:52
Beiträge: 3
Hallo an alle,

Ich verzweifel ich hatte am 25.12 angefangen eine meiner heftigsten Erkältungen meiner 32 Jahre. Alles fing normal an . Halsschmerzen starker Schnupfen . Am 2 Tag gingen dann die Ohren zu Geruch und Geschmack weg.
Am 26.12 fing ich dann an. Nasenspray . Amproxol . Sinopren (hoffe man schreibt das alles so falls nicht Sorry).
Alles Genommen bzw Versucht bis heute.02.01

Erkältung ist besser mir geht's wieder gut. Nase läuft nicht mehr ab und an beim Husten bissel gelbliches Sekret.
Immer noch kein Geruch Geschmack und Ohren noch immer zu. Nasenspray Spülung alles hinter mir ich werde bald warnsinnig . Hab jetzt große Angst zum HNO zu gehen. Da ich Angst hab die müssen vll was aufschneiden und absaugen ;-(

Jemand vll noch ein Tipp.?


PS Nase ist frei bekomm super Luft


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.01.17, 08:49 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 21.03.05, 11:49
Beiträge: 395
Wohnort: in Sachsen-Anhalt
Ich würde mir noch keine Sorgen wegen Geruch und Geschmack machen, denn das dauert immer mal ein paar Tage bei Erkältung.
Du musst keine Angst haben vorm HNO-Arzt. Wenn er tatsächlich Sekret aus den Nasennebenhöhlen absaugt, ist das doch gut. Das geht schnell und ist nicht schlimm. Wenn er auch in die Ohren schaut, ist das auch gut. Mach dir keine Sorgen. Das tut nicht weh. Da wird nichts aufgeschnippelt.
Kannst du Nasenspühlungen machen? Inhalieren ist auch wichtig, damit alles feucht wird und das Sekret besser abfließt. Gut trinken, damit die Schleimhäute feucht bleiben.
Nimmst du tags Hustenlöser?
Ich steh ja nicht so auf Antibiotika, aber vielleicht muss dir der Hausarzt doch ein Antibiotikum verschreiben, falls es nicht nur die Viren sind. Ich würde auf jedem Fall auch beim Hausarzt vorbeischauen. Das Ganze sollte sich nicht zur Bronchitis oder Lungenentzündung entwickeln.
Gute Besserung.
Medikamente darf man hier nicht nennen.

_________________
-Nutze das Leben ständig-du bist länger tot als lebendig.-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!