Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Plötzlich heftiger Schwindel
Aktuelle Zeit: 22.10.17, 22:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Plötzlich heftiger Schwindel
BeitragVerfasst: 01.12.16, 00:50 
Offline
noch neu hier

Registriert: 01.12.16, 00:29
Beiträge: 1
Hallo liebes Forum,

ich bin mir nicht sicher, ob das Thema zum Bereich "Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde" passt. Da Schwindel allerdings schon etwas mit den Ohren zu tun haben kann, versuche ich es hier.

Vor etwa 2 Wochen bin ich nachts mit einem heftigen Schwindelanfall aufgewacht. Alles drehte sich nach links. Meine Augen rollten somit sehr schnell immer nach rechts weg. So mitten in der Nacht dachte ich mir nichts dabei und machte einen Traum dafür verantwortlich. Ich schlief also wieder ein. Doch als ich morgens aufwachte, war dieser starke Schwindel immer noch da. Ich konnte mein Kopf nicht bewegen, da dies den Schwindel noch verstärkte. Aufstehen klappte erst recht nicht, da mir sofort übel von dem ganzen scheinbaren "linksdrehen" wurde. Ich hatte meine Augen auch nicht unter Kontrolle. Diese wanderten wie schon gesagt sehr schnell wiederholt nach rechts weg. Dieser Zustand hielt etwa anderthalb Tage an. Ich lag also nur und wartete, bis der Schwindel verging. Das tat er auch.

Heute kam ich von einem Vorstellungsgespräch wieder nach Hause und alles war auch prima. Ich fühlte mich sehr wohl. Zu Hause angekommen bemerkte ich aber plötzlich, wie dieser Schwindel wieder beginnt. Ich habe mich hingelegt und ca. 3 Stunden geschlafen und nun ist er fast weg wieder. Diesmal also nicht so schlimm, als vor 2 Wochen.

Zu meiner Person: Ich bin 27 Jahre alt, schlank und sonst recht fit. Habe derzeit allerdings viel Stress. Auch beim ersten Schwindelanfall vor 2 Wochen hatte ich recht viel Stress. Vielleicht liegt es daran. Allerdings habe ich im Internet etwas von irgendwelchen Kristallen gehört, die sich im Ohr ablösen können und das Gleichgewicht irritieren. Allerdings ehr bei älteren Menschen. Ich mache mir nun Sorgen, dass es ein versteckter Schlaganfall sein könnte.

Kommen jemandem von Euch diese Symptome bekannt vor? Natürlich erwarte ich keine Diagnose. Aber die Frage "Was könnte hinter solchen Beschwerden stecken?" ist ja laut obrigen Hinweis erlaubt. :)

Liebe Grüße

Marcel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich heftiger Schwindel
BeitragVerfasst: 01.12.16, 06:42 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 14.09.08, 18:51
Beiträge: 224
Da du dich ja schon im Internet erkundigt hast, wirst du sicher schon wissen, dass es eine Vielzahl unterschiedlicher Ursachen für dein Problem gibt. Weitere Infos kann dir auch kein Forum geben, sondern ein Arzt, der dich untersuchen kann.

_________________
LG von kardamom


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich heftiger Schwindel
BeitragVerfasst: 01.12.16, 19:27 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 14.04.11, 13:04
Beiträge: 108
Auf alle Fälle solltest du dich gründlich vom Arzt untersuchen lassen. Auch das Hirn.

Und ja, meine Nichte hat das mit Mitte 20 auch bekommen. Alles andere wurde ausgeschlossen. Beim HNO wurden verschiedene Untersuchungen gemacht und nach gewissen "Befreiungsübungen" geht es ihr regelmäßig besser.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich heftiger Schwindel
BeitragVerfasst: 08.12.16, 07:36 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 21.03.05, 11:49
Beiträge: 395
Wohnort: in Sachsen-Anhalt
Ich hatte mal monatelang einen Lagerungsschwindel. Das hat der HNO-Arzt festgestellt. Also würde ich an deiner Stelle dorthin. Dann liegt es am Ohr und der Gleichgewichtssinn ist beeinträchtigt.
Wenn der nichts feststellt, dann hat er sicher eine Empfehlung.

_________________
-Nutze das Leben ständig-du bist länger tot als lebendig.-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich heftiger Schwindel
BeitragVerfasst: 08.12.16, 20:32 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.12.16, 20:10
Beiträge: 7
Das kann viele Ursachen haben. Bei mir lag es an den Irritationen meines Gleichgewichtssystems. Ich würde dir raten so schnell wie möglich zum Arzt zu gehen, denn das kann ganz schnell unschön enden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich heftiger Schwindel
BeitragVerfasst: 12.12.16, 09:54 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 21.03.05, 11:49
Beiträge: 395
Wohnort: in Sachsen-Anhalt
Am Donnerstag (glaube ich) kam beim MDR bei "Hier ab 4" ein prima Bericht über Schwindel und die Ursachen. Vielleicht findest du das noch in der Medithek.

_________________
-Nutze das Leben ständig-du bist länger tot als lebendig.-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich heftiger Schwindel
BeitragVerfasst: 24.01.17, 15:25 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.12.16, 20:10
Beiträge: 7
@Dagmar
Ich finde den Bericht irgendwie nicht. Kannst du mir vielleicht einen Link senden?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich heftiger Schwindel
BeitragVerfasst: 30.01.17, 07:28 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 21.03.05, 11:49
Beiträge: 395
Wohnort: in Sachsen-Anhalt
Nein, einen Link habe ich nicht.

_________________
-Nutze das Leben ständig-du bist länger tot als lebendig.-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!