Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Mandelsteine
Aktuelle Zeit: 21.11.17, 15:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mandelsteine
BeitragVerfasst: 11.08.14, 15:09 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 24.01.14, 16:35
Beiträge: 39
Hey.

Gibt es gute Tipps, wie man Mandelsteine entfernen kann bzw. erst die Entstehung verhindern kann? In letzter Zeit habe ich rel. viele von diesen Steinchen in den Mandel und damit einhergehend unangenehmen Mundgeruch, der mich tierisch aufregt. Habe jetzt mal einen Termin beim HNO gemacht, aber eventuell kommen hier ja schon gute Tipps zusammen. Wäre sehr dankbar. Eine Tonsillektomie kommt für mich übringes deshalb nicht infrage.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mandelsteine
BeitragVerfasst: 25.09.14, 10:52 
Offline
Interessierter

Registriert: 03.09.14, 09:42
Beiträge: 7
1) Achten Sie auf Ihre Mund
2) Vermeiden Sie Cottonmouth
3) Gurgeln nach den Mahlzeiten
4) vor dem Schlafen nicht essen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mandelsteine
BeitragVerfasst: 02.10.14, 14:08 
Offline
Interessierter

Registriert: 01.12.13, 21:13
Beiträge: 13
Der Arzt wurde wahrscheinlich auch zu einer Tonsillektomie raten aber es wäre doch sehr ratsam eben seinen Rat zu befolgen. Diese 4 Ratschläge von Tobi sind relativ... naja. Nach den Mahlzeiten sollte man die Zähnchen putzen und nicht nur gurgeln und vor dem Schlafen nix essen ist Unsinn. Bei mandelsteine.net findest du evtl. hilfreichere und bessere Antworten als im Forum. Such immer nach .org oder .net Seiten bezüglich einem Thema, diese sind meistens sehr hilfreich und verkaufen einem nix :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mandelsteine
BeitragVerfasst: 10.10.14, 14:04 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 18.08.08, 22:08
Beiträge: 51
Das gurgeln mit desinfizierenden Mundspülungen macht bei mir zahlenmässig mehr und größere Klumpen.

Um die Klumpen los zu werden verwende ich normale Wattestäbchen die ich vorher mit Spucke nass mache.. andernfalls ist die Chance groß das dort wo man herumgedrückt hat, eine echte Entzündung zu provozieren. Keinen starken Druck ausüben, provoziert auch richtige Entzündungen.

Irgendwann weiß man wo sich bevorzugt diese Dinger bilden. Manchmal muss ich auch mit einer langen Pinzette den Klumpen herausziehen da er sich mit Druck nicht entfernen lässt. Eine Stirnlampe und ein guter Spiegel leisten gute Dienste.

Wenn die Mandeln entzündet sind, behelfe ich mich mit dem täglich mehrfachen trinken und gurgeln von einer ekeligen Kräuterbrühe aus Thymian, Salbei, Ringelblumen, Kamillen, Spitzwegerich und irgendwelchen anderen Kräutertees die als Entzündungshemend, Desinfizierend und Abschwellend gelten. Einfach alles in die Kanne schütten und 15min ziehen lassen. Da schwellen die Mandeln bei mir so stark ab als hätte ich Antibiotika genommen. Man darf nur nicht so viel von dem Sud trinken da er bei ungewohntem Magen abführend wirkt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mandelsteine
BeitragVerfasst: 06.07.17, 19:12 
Offline
noch neu hier

Registriert: 06.07.17, 18:58
Beiträge: 3
bubar hat geschrieben:
Der Arzt wurde wahrscheinlich auch zu einer Tonsillektomie raten aber es wäre doch sehr ratsam eben seinen Rat zu befolgen. Diese 4 Ratschläge von Tobi sind relativ... naja. Nach den Mahlzeiten sollte man die Zähnchen putzen und nicht nur gurgeln und vor dem Schlafen nix essen ist Unsinn. Bei mandelsteine.net findest du evtl. hilfreichere und bessere Antworten als im Forum. Such immer nach .org oder .net Seiten bezüglich einem Thema, diese sind meistens sehr hilfreich und verkaufen einem nix :)


Eigentlich gibt es nur wenige Möglichkeiten Mandelsteine loszuwerden.
1 Selbst entfernen ( mit dem Finger , Munddusche)
2 Ernährung umstellen keine Milchprodukte
3 Wenn das alles nicht funktioniert bleibt leider nur die Mandel-Op als letzte Möglichkeit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!