Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Beschwerden mit Hämorrhoiden seit Schwangerschaft
Aktuelle Zeit: 17.12.17, 11:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.09.17, 15:49 
Offline
noch neu hier

Registriert: 26.09.17, 15:44
Beiträge: 1
Liebe Nutzergemeinde,

nach meiner Schwangerschaft plagen mich Hämorrhoiden, vermutlich wohl 2-3 Grades. Ich bin mir nicht ganz sicher. Sie jucken, teils ist nach einem Stuhlgang auch mal Blut vorhanden. Ich habe vielerlei Salben und Cremes und Zäpfchen ausprobiert. Sie helfen leider nicht wirklich, mindern allerhöchstens das Jucken, wirklich zurück bilden sich nach Tagen nur geringfügig, außerdem ist ein Brennen zu spüren.

Habt ihr Erfahrungen mit natürlichen Mitteln? Was könnte helfen um eine Rückbildung zu ermöglichen? Ich möchte eine OP unbedingt vermeiden. Ich bin nach langer Suche auch mal über einen Dehner gestolpert, der sogar als Medizinprodukt zugelassen ist. Habt ihr damit schon einmal Erfahrung gemacht? Habe ihn hier mal verlinkt Link entfernt ( Dr. Fischer)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.09.17, 17:14 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 15:01
Beiträge: 11119
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Guten Abend,
den Link habe ich entfernt gemäß unserer Mediquette ( bitte lesen).
Sie können es damit versuchen, sehe aber bei diesem Grad kaum eine Chance. Fragen Sie diesbezüglich einen Proktologen.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.10.17, 12:32 
Offline
Interessierter

Registriert: 09.05.17, 13:35
Beiträge: 8
Hi Luise638,

bei Grad 2-3 ist es sicherlich schon um einiges ernster, jedoch kannst Du es noch selbst behandeln. Erst ab dem 4. Grad würde ich zu einer OP zurückgreifen. Das wichtigste ist jetzt die Ursache zu bekämpfen, denn geschwollene Hämorrhoiden sind ein Zeichen des Körpers das irgendetwas nicht stimmt (Symptom). Ich empfehle Dir folgendes.

1. Verändere Deine Position beim Stuhlgang. Stelle Dir einen Hocker unter die Füße, so simulierst Du eine Hockstellung. Durch die Hockstellung ist der Darm frei und nicht abgeklemmt, wie beim normalen 90° Sitzen.

2. Mache ein Sitzbad mit Eichenrinde- und Kamille- Extrakt. Das ganze machst du 1mal täglich und total easy in der Badewanne.

3. Aloe Vera Gel auf den Bereich auftragen. Dafür nimmst Du einfach ein Blatt der Pflanze und schneidest es in der Mitte auf. Das austretende Gel kannst Du so wie es ist auf die betroffene Stelle auftragen. Das machst Du auch 1-2 mal täglich.

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen. :-)
Du kannst mir ja schreiben wenn es was gebracht hat. Ich freue mich immer über Feedback.;-)

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!