Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Schmerzen GV nach Gebärmutterentfernung
Aktuelle Zeit: 16.12.17, 15:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17.09.17, 12:31 
Offline
Interessierter

Registriert: 17.09.17, 12:20
Beiträge: 5
Hallo
ich hätte ml eine etwas unangenehme Frage. Folgendes vor einem Jahr bekam ich eine Laparoskopische Gebärmutterentfernung mit Eierstöcke und Gebärmutterhalsentfernung. Bin 47.
Entfernung war nicht durch die Scheide doch habe ich jetzt 1 Jahr danach Schmerzen beim Geschechtsverkehr (davor hatte ich umständehalber keinen für 2 Jahre gehabt). Doch kann es sein das ich jetzt Schmerzen habe obwohl die Entfernung nicht durch die Scheide statt fand? Mein Partner sagt das fühlt sich beim eindringen "knochig" an auch ich habe das Gefühl als wenn da was knöchriges wäre und weiter geht auch nichts das war vorher nicht so. was könnte da los sein.
MfG
Joana


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.09.17, 16:58 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 15:01
Beiträge: 11117
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Guten Tag,
das Endresultat ist immer identisch, ob laparoskopisch oder vaginal. Daher kann nur eine vaginale Tastuntersuchung evtl. auch ein Ultraschall Klarheit verschaffen. Normalerweise wird bei beiden Verfahren die Scheide am Ende blind verschlossen und verkürzt sich nur minimal.
"auch ich habe das Gefühl als wenn da was knöchriges wäre"- hierfür habe ich keine Erklärung -trotz sicher an die 1000 derartiger Operationen ( vaginal).

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.09.17, 17:24 
Offline
Interessierter

Registriert: 17.09.17, 12:20
Beiträge: 5
Guten Tag
Danke. Mit knöchrig meinte ich als wenn man gegen irgendetwas stoßt aber schon beim eindringen. als wenn alles ganz eng wäre und irgendetwas behindert. auch drückt es bis zum damm da macht der GV kein spaß mehr.
am Hormonmangel kann das aber nicht liegen oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.09.17, 08:12 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 15:01
Beiträge: 11117
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Guten Tag,
"am Hormonmangel kann das aber nicht liegen oder"- mit Sicherheit nicht. Allerdings sollte man sich durchaus eine Hormonersatztherapie mit entsprechenden Medikamenten überlegen, da Sie ja mit der Ovarentfernung bds. keine Hormone mehr produzieren- mit all den bekannten Nachteilen.
" schon beim eindringen"- aber an dieser Stelle erfolgt gar keine operative Maßnahme.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!