Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Verdacht auf Androgenitales Syndrom
Aktuelle Zeit: 13.12.17, 09:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: AGS - ACTH Test
BeitragVerfasst: 29.11.15, 12:39 
Offline
noch neu hier

Registriert: 28.10.15, 10:04
Beiträge: 3
Hallo, bei mir wurde wegen Verdacht auf late-onset AGS ein ACTH-Test durchgeführt. Ich bräuchte nun Hilfe bei der Interpretation meiner Ergebnisse.

Cortisol i. S. : 85 ng / ml (Norm: 50 - 250)
nach 30 min : 191 ng / ml
nach 60 min : 214 ng / ml

DHEA-S : 294 μg / dl (Norm: 35 - 430)
nach 30 min: 270 μg / dl
nach 60 min: 262 μg / dl

Androstendion: 2,8 ng / ml (Norm: 0,4 - 4,1 )
nach 30 min: 3,0 ng / ml
nach 60 min: 3,4 ng / ml

17 - OH - Progesteron: 1,01 ng / ml (Norm : 0,1 - 0,8)
nach 30 min: 1,41 ng / ml
nach 60 min: 1,49 ng / ml

17 - alpha - Hydroypregnenolon : 3,4 nmol / L ( Norm: < 10,9)
nach 30 min: 14,3 nmol /L
nach 60 min: 17,8 nmol/ L

Mir ist aufgefallen, dass bei meinem ACTH-Test gar nicht der 11-ß-Desoxycortisol-Wert bestimmt wurde. Kann denn so überhaupt ein 11-ß-Hydroxylase-Mangel ausgeschlossen werden?
Und mein 17-Oh-Progesteron war bisher in jedem Hormontest basal erhöht. Die Endokrinologin sagt, dass die Hormone i.O. sind. Ich habe aber Haarausfall, übermäßiger Haarwuchs und Akne. Ich ertrage das nicht mehr. Bei einer Frau von 25 Jahren fangen doch nicht ohne Grund plötzlich Haare an im gesamten Gesicht, Dekoltee und Rücken zu wachsen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Verdacht auf Androgenitales Syndrom
BeitragVerfasst: 29.11.15, 13:24 
Offline
noch neu hier

Registriert: 28.10.15, 10:04
Beiträge: 3
Hallo.Ich habe nun seit 2 Jahren mit plötzlichem Haarwuchs im ganzen Gesicht+ Dekoltee &Hals, Akne und Haarausfall zu kämpfen. Ich habe schon seit meiner Jugend meine Periode nur sehr selten bekommen.
Bei mir wurde nun wegen Verdacht auf late-onset AGS ein ACTH-Test durchgeführt. Ich bräuchte nun Hilfe bei der Interpretation meiner Ergebnisse.

Cortisol i. S. : 85 ng / ml (Norm: 50 - 250)
nach 30 min : 191 ng / ml
nach 60 min : 214 ng / ml

DHEA-S : 294 μg / dl (Norm: 35 - 430)
nach 30 min: 270 μg / dl
nach 60 min: 262 μg / dl

Androstendion: 2,8 ng / ml (Norm: 0,4 - 4,1 )
nach 30 min: 3,0 ng / ml
nach 60 min: 3,4 ng / ml

17 - OH - Progesteron: 1,01 ng / ml (Norm : 0,1 - 0,8)
nach 30 min: 1,41 ng / ml
nach 60 min: 1,49 ng / ml

17 - alpha - Hydroypregnenolon : 3,4 nmol / L ( Norm: < 10,9)
nach 30 min: 14,3 nmol /L
nach 60 min: 17,8 nmol/ L

Mir ist aufgefallen, dass bei meinem ACTH-Test gar nicht der 11-ß-Desoxycortisol-Wert bestimmt wurde. Kann denn so überhaupt ein 11-ß-Hydroxylase-Mangel ausgeschlossen werden?
Und mein 17-Oh-Progesteron war bisher in wirklich in jedem Hormontest basal erhöht. Die Endokrinologin sagt, dass die Hormone i.O. sind. Ich habe aber Haarausfall, übermäßiger Haarwuchs und Akne. Ich ertrage das nicht mehr. Bei einer Frau von 25 Jahren fangen doch nicht ohne Grund plötzlich Haare an im gesamten Gesicht, Dekoltee und Rücken zu wachsen. Ich würde nächstes Jahr gerne versuchen schwanger zu werden, aber ich will vorher sicher wissen , ob ich AGS habe. Da die Krankheit vererbbar ist, müsste ich ja bereits in den ersten Schwangerschaftswochen mit Kortison behandelt werden. Ich habe auch gelesen, dass es beim ACTH-Test in 20% der Fälle zu einem falsch negativen bzw. falsch positiven Ergebnis kommen kann. Meine Endokrinologin sieht aber keine Notwendigkeit für einen Gentest. Ich weiß nicht, was ich jetzt noch tun kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!