Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Ernährung schlägt nicht richtig an
Aktuelle Zeit: 13.12.17, 18:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ernährung schlägt nicht richtig an
BeitragVerfasst: 09.06.16, 16:04 
Offline
Interessierter

Registriert: 09.06.16, 15:41
Beiträge: 5
Liebe Leidesgenossen und Leidesgenossinnen.
Ich bin übergewichtig und wenn ich ehrlich bin, wäre fett die treffendere Bezeichnung. Mein Selbstbewusstsein ist bereits bei nullkommanull angekommen und ich hasse mich langsam selber. Das bedeutet aber nicht, dass ich die Hoffnungen auf eine gute Figur aufgegeben habe, sondern mache ich weiter.
Ich habe mit dem Sport angefangen sowie meine Ernährung deutlich verändert. Mehr Gemüse und Obst, weniger Kohlenhydrate. Zudem natürlich mehr Fisch statt Fleisch und wenn Fleisch dann Geflügel und rotes Fleisch. Leider ist mein Erfolg total miserable, sodass ich mir Lösungsvorschläge sowie Hilfe von Euch erwarte. Ich möchte somit nun entweder mit besonderen Shakes abnehmen oder mit anderen Hilfsmitteln. Bitte keine Op, das ist mir zu gefährlich, sodass ich hoffe, dass ihr mir aushelfen könnt.

Freue mich auf Eure Antworten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.06.16, 20:27 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 08.06.16, 12:13
Beiträge: 39
Hallo Krückenbernd,
ich habe schon häufig gehört, dass Menschen durch Sport zunehmen, weil sie davon hungriger werden. Daher ist m.M. nach wichtig, dass ein Überblick über die Nahrungszufuhr vorhanden ist. Es gibt kostenlose Apps (und auch Browserbasierte Angebote) um kcal zu zählen. Mein Mann hat damit über 15 kg abgenommen.
Ein Schilddrüsenproblem wurde ausgeschlossen?
Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.06.16, 11:18 
Offline
noch neu hier

Registriert: 18.04.16, 10:06
Beiträge: 2
Hi,
darf ich fragen, was Du im Allgemeinen bereits zum Abnehmen probiert hast? Sport und Ernährung scheinen nur bedingt zu helfen? Hast Du mal bei einem Arzt vorgesprochen, ob Deine Schilddrüse in Ordnung ist? Oftmals erklären sich wenige Gewichtsverluste oder gar unkontrolliertes Zunehmen durch die Funktionen der Schilddrüse, was geklärt werden solle. Dann bekommst Du Hormontabletten. Danach geht es vielleicht kurz nochmal nach oben im Gewicht, aber sobald sich der Hormonhaushalt eingespielt hat, kann das Abnehmen erfolgreicher beginnen.

Wenn da jedoch alles in Ordnung ist, dann kannst Du neben dem Abnehmen durch Sport und Ernährung natürlich auch andere Hilfsmittel nehmen. Dafür sind sie da. Harry Weinvoord sein „Slim Fast“ oder so – das kannst Du bitte gleich lassen, weil das nur Ersatzshakes für Mahlzeiten sind. Du sollst aber lernen, durch Sport und Ernährung ruhig die wichtigen drei Mahlzeiten zu bekommen mit allem, was dein Körper über den Tag verteilt benötigt.

Medikamente hingegen unterstützen sich perfekt, wie ich finde, damit das Abnehmen einfacher gehen kann. Auf Google kannst Du zum Beispiel einsehen, was es für Medikamente gibt, wie sie helfen und was sie bewirken sollen. Für mich ein wirklich interessantes Thema, welches man nicht außer Acht lassen sollte, wenn beim Abnehmen die Erfolge zu lange dauern.

Gerade in der Gesellschaft ist es für dich sicher nicht leicht, etwas oder stark übergewichtig zu sein. Doch nur Mut meine Liebe! Du bist zum einen nicht die Einzige und zum anderen wirst Du es schaffen. Du wirst mehr Kampfwillen zum Abnehmen aufbringen, als manch einer im normalen Alltag, wo man es als nicht übergewichtige Person oftmals leicht hat. Sei mutig und diszipliniert – dann klappt es.

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.06.16, 20:09 
Offline
Interessierter

Registriert: 09.06.16, 15:41
Beiträge: 5
Hey!
Danke für Eure Antworten. Ja, abnehmen ist wirklich kein gutes Thema in Moment für mich. Da habe ich so viel durch. Viel Sport und wenig gegessen, dann mehr Sport und ungefähr ausgewogen nach Rezepten und Kalorienzählen gegessen - geholfen hat es alles nicht. Damit habe ich nicht gerechnet, also das es so schwer werden kann. Konnte mich aber Werbelink entfernt einlesen, was auf jeden Fall schon sehr interessant klingt. Ich denke wirklich, dass ich mit Appetitzügler etwas mehr zusammenarbeiten sollte, um mein Fett runterzubringen, was denkt Ihr?

Schöne Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.06.16, 05:12 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 26.08.06, 20:00
Beiträge: 3246
Wohnort: Friesland
Zum einen, daß solche Werbelinks im DMF nicht erwünscht sind und weitere Schleichwerbung die Schließung Ihres Accounts nach sich ziehen kann.
Zum anderen, daß Appetitzügler entweder mehr versprechen als sie halten oder aufgrund ihrer Nebenwirkungen verboten sind.

_________________
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.06.16, 11:26 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 10.01.07, 16:48
Beiträge: 4216
Zudem Apetitzügler kommen meistens aus dem Ausland und sind überhaupt nicht reguliert. Oft enthalten sie Amphetamine oder Schilddrüsenhormonen, sowie andere verbotenen Substanzen die nicht auf die Packung aufgelistet sind. Bestellt man unwissentlich Amphetamine, kann es durchaus Probleme beim Zoll geben.
Nebenwirkungen können Leber und Nierenversagen oder Herzinfarkt sein. Die andere harmlosere Optionen sind teuer und überwiegend Placebos.

Es gibt in Deutschland nur 1 zugelassene "Abnehmpille". Kann aber starken Durchfall verursachen. Die ist verschreibungspflichtig.

Gruß
Muppet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!