Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Insulinresistenz Leberwerte
Aktuelle Zeit: 19.10.17, 12:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Insulinresistenz Leberwerte
BeitragVerfasst: 28.01.09, 15:13 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 20.09.07, 20:49
Beiträge: 112
Wohnort: Hamburg
Hallo! Bei mir wurde vor 8 Wochen Insulinresistenz festgestellt. Weiterhin habe ich zuviele männliche Hormone und bekommen nun 2x 500 mg Metformin, eine Östrogentablette und zunsätzlich eine Tablette, die Androgene hemmt. Ich habe die Hormonspirale Mirena (ist ungünstig... wußte ich nicht). Bisher geht es mir gut, ich habe auch 2,5 kg abgenommen. Seit etwa 9 Jahren fällt auf, daß meine Leber zunehmend verfettet, die Werte sind noch nicht so dramatisch, daß mich die bisher behandelnde Internistin zur weiteren Diagnostik geschickt hätte. Kann die Leberveränderung mit der Insulinresistenz zusammenhängen? Falls ja, kann die Leber sich erholen? Oder ist es sinnvoll sich weiter untersuchen zu lassen. Bin jetzt im Endokrinologikum, aber die Leber gehört dort nicht "zum Programm".
Danke im Voraus!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!