Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Frage zu Metformin Dosis
Aktuelle Zeit: 22.10.17, 13:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zu Metformin Dosis
BeitragVerfasst: 16.02.15, 13:27 
Offline
noch neu hier

Registriert: 16.02.15, 13:08
Beiträge: 2
Hallo

Mein Arzt hat mir auf Grund meines HbA1c Wertes welcher 4x bislang innerhalb von ca. 7 Monaten gemessen worden ist mit:

6,1 , 6,4 , 7,4 und max. 7,5

folgendes verordnet, letzter Monat eine 500er, diesen Monat 2x 500er zu nehmen und ab nächsten Monat 2x 1000er Metformin.

Wenn ich dann die 2x 1000er nehmen würde währe das auch noch bevor das nächste mal dieser HbA1c Wert erneut gemessen wird, die nächste Messung währe erst übernächsten Monat.

Mir kommt das etwas übertrieben und voreilig vor ?
Was meint Ihr ?

danke
Regina


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Metformin Dosis
BeitragVerfasst: 16.02.15, 15:18 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 28.01.09, 09:40
Beiträge: 185
Wohnort: Nähe Dresden
Hallo Regina,

ich sehe das nicht als übertrieben und voreilig an. Ein HbA1c vn 7,5% ist schon ziemlich hoch, da reicht Metformin alleine wahrscheinlich gar nicht mehr aus. Wenn nicht, dann müssen im nächsten Quartal weitere Medikamente zu den 2*1000mg Metformin dazu kommen.

Die beschriebene Steigerung ist auch sinnvoll, weil Metformin zur besseren Verträglichkeit langsam eingeschlichen werden soll.

Beste Grüße, Rainer

_________________
Typ2-Diabetiker, Diagnose 2002
HbA1c~6,0 mit LCHF-Ernährung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Metformin Dosis
BeitragVerfasst: 16.02.15, 16:00 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 11.08.06, 11:16
Beiträge: 964
Wohnort: Rhld.-Pfalz
Hallo Regina,

die einschleichende Dosierung bis 2000 mg/d ist optimal bei guter Verträglichkeit.
Vielleicht reicht so die Monotherapie mit Metformin für lange Zeit aus.

PS
Der Wirkstoff Metformin verursacht in der Regel keine Hypoglykämien, wenn alkoholische Getränke gemieden werden.

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Hans Reuter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Metformin Dosis
BeitragVerfasst: 16.02.15, 19:17 
Offline
noch neu hier

Registriert: 16.02.15, 13:08
Beiträge: 2
Das ist beruhigend, vielen Dank Hans und Rainer :wink:

Regina


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!