Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - News: Unblutige Blutzuckermessung
Aktuelle Zeit: 15.12.17, 17:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: News: Unblutige Blutzuckermessung
BeitragVerfasst: 17.11.14, 11:13 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 11.08.06, 11:16
Beiträge: 966
Wohnort: Rhld.-Pfalz
Hallo an alle,
die ihren Blutzucker häufig testen müssen.

Seit einigen Tagen ist ein neues Blutzuckertestsystem auf dem Markt, dass die Blutgewinnung z.B. aus den Fingerbeeren überflüssig macht.

Mehr in diesem Video:


http://www1.wdr.de/mediathek/video/send ... rue#banner

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Hans Reuter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.11.14, 19:34 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 04.11.06, 11:35
Beiträge: 676
Hallo Hans,

ein Freund (Typ1) hat von seinem Arzt ein Testgerät erhalten, war sehr begeistert vom unblutigen messen.
Doch nach dem ersten duschen am zweiten Tag ging der Sensor ab. Hat nun einen neuen bekommen,
welchen er zusätzlich mit Wasserfestem Pflaster gesichert hat. Funktioniert jetzt nach 5 Tagen und
mehrmaligen duschen einwandfrei.
Beim Skifahren wird jetzt weiter getestet.
Das komplette Set kostet € 170,- und wird von der Kasse nicht erstattet.
Wenn es einwandfrei funktioniert, wird es bestimmt der Renner (wer es sich leisten kann)

Gruss Rudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.11.14, 20:37 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 26.08.06, 20:00
Beiträge: 3246
Wohnort: Friesland
Ganz ohne blutige Messung geht es allerdings auch nicht, denn die Kapillarmessung ist bei schneller Aenderungen, z.B. ploetzlichen Hyposnicht geeignet. Fuer viele Diabetiker wird es allerdings die regelmaessige Verlaufskontrolle deutlich vereinfachen und angenehmer gestalten.

Ich schaetze auch, dass das Geraet a) preiswerter wird, wenn es sich am Markt durchsetzt, und dann b) auch von den Kassen uebernommen wird.

_________________
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.11.14, 14:59 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 11.08.06, 11:16
Beiträge: 966
Wohnort: Rhld.-Pfalz
@ Rudi,

ja, aus Erfahrung mit meinen Insulinkathetern weiß ich, dass ein zusätzliches Pflaster die Haftung auf der Haut verbessert. Ebenso kann die Maßnahme auch zur Sicherheit bei diesen Sensoren beitragen, sofern das Scanning nicht beeinträchtigt wird. Dürfte es eigentlich nicht, da auch die Kleidung lt. Herstellerangaben sich nicht störend auf den Test auswirkt. Der genannte Preis bezieht sich m.W. auf das Starterset. Bei einem Jahresabo verringert er sich wohl ein wenig. Bei höheren Verkaufszahlen ganz bestimmt.
Auch sollen manche Kassen bzgl. Erstattung nur auf die erforderliche PZN (Pharmazentralnummer), die derzeit noch fehlt, warten.

@Brigitte Goretzky

Sie haben Recht. Bei Verdacht auf eine Hypo oder bei großen Schwankungen des Blutzuckers muss der Wert weiterhin mit Hilfe eines Bluttropfens bestimmt werden.

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Hans Reuter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.04.15, 16:46 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 11.08.06, 11:16
Beiträge: 966
Wohnort: Rhld.-Pfalz
Hallo,

FGM=Flash Glucose Monitoring ist offenbar auf der Erfolgsleiter. Erste Kassen
übernehmen die Kosten.

Mehr hier:
http://www.diabetes-online.de/a/1683584

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Hans Reuter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!