Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Blutzucker sehr hoch nach Unfall
Aktuelle Zeit: 18.12.17, 21:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Blutzucker sehr hoch nach Unfall
BeitragVerfasst: 06.11.13, 16:58 
Offline
Interessierter

Registriert: 04.11.13, 21:47
Beiträge: 5
ich habe meinen Diabetes recht gut im Griff. Hba1c ist momentan bei 6,8.

Vor fast 4 Wochen habe ich mir schwere Verbrennungen (links 8 x 8 cm, rechts 20 cm lang und unterschiedlich breit Verbrennungsgrad 2 - 3) zugezogen, die so langsam aber sicher verheilen.

Mir ist allerdings aufgefallen, dass beim Urin Test, den ich schon mehrfach seither durchgeführt habe, IMMER Glucose im Urin war (im höchsten Bereich).

Vorhin habe ich mal einen Bluttest gemacht. 1 Stunde nach dem Essen: 224 :shock: Kann das jetzt immer noch mit der Verbrennung zusammen hängen, dass der Körper so lange so extrem reagiert?

Soll ich mal zum Hausarzt bzw. Diabetologen gehen mit der Sache und mal ein großes Blutbild erstellen lassen? Mir fällt auch noch auf, dass ich extrem viel Schlaf brauche.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutzucker sehr hoch nach Unfall
BeitragVerfasst: 06.11.13, 18:16 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 28.01.09, 09:40
Beiträge: 185
Wohnort: Nähe Dresden
Ja, natürlich solltest du zum Arzt gehen, am besten zu einem Diabetologen. Die großflächige Entzündung kann deinen BZ enorm hochtreiben. Vielleicht verwendest du auch Cortisonsalbe, die auch noch für höheren BZ sorgt.

Das Schlimme ist, dass der Heilungsprozess bei zu hohem BZ langsamer vor sich geht. Also gehe schnell zum Arzt und sorge mit ihm zusammen für eine möglichst gute BZ-Führung, damit deine Verbrennung abheilen kann.

Gute Besserung, Rainer

_________________
Typ2-Diabetiker, Diagnose 2002
HbA1c~6,0 mit LCHF-Ernährung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutzucker sehr hoch nach Unfall
BeitragVerfasst: 07.11.13, 11:25 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 11.08.06, 11:16
Beiträge: 966
Wohnort: Rhld.-Pfalz
Hallo,

für den Wundheilungsprozess ist eine normnahe Blutzuckerführung äußerst wichtig.
Andrerseits führt jede größere Entzündung zur Steigerung der Blutzuckerwerte.

Die erhöhten Blutzuckerwerte (bestätigt durch den Harnzucker) sind unbedingt behandlungsbedürftig.
Deshalb möglichst bald Diabetologen konsultieren oder eine Diabetes-Ambulanz aufsuchen.

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Hans Reuter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutzucker sehr hoch nach Unfall
BeitragVerfasst: 07.11.13, 11:33 
Offline
Interessierter

Registriert: 04.11.13, 21:47
Beiträge: 5
Hans Reuter hat geschrieben:
Hallo,

für den Wundheilungsprozess ist eine normnahe Blutzuckerführung äußerst wichtig.
Andrerseits führt jede größere Entzündung zur Steigerung der Blutzuckerwerte.

Die erhöhten Blutzuckerwerte (bestätigt durch den Harnzucker) sind unbedingt behandlungsbedürftig.
Deshalb möglichst bald Diabetologen konsultieren oder eine Diabetes-Ambulanz aufsuchen.


Ich habe die Situation bei der Anmeldung zum Diabetologen genau geschildert mit den hohen Werten und der schlechten Heilung mit dem Ergebnis, dass ich in 2 1/2 Wochen erst einen Termin habe.

Ich finde das für sowas akutes sehr, sehr lange.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!