Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Diabetes und nachlassende Seekraft
Aktuelle Zeit: 21.10.17, 00:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Diabetes und nachlassende Seekraft
BeitragVerfasst: 25.10.12, 12:20 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 24.08.06, 09:36
Beiträge: 470
Wohnort: Nörvenich
Guten Tag,

... inwieweit kann Diabetes die Seekraft beeinträchtigen und kann man den
Prozess nachweisen, weil eine nachlassende Seekraft kann natürlich auch
dem normalen Verschleißprozess zugeordnet werden. Ich nehme an das
Tempo der zunehmenden Doktrinzahl weist auf dieses Problem hin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.10.12, 17:54 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 26.08.06, 20:00
Beiträge: 3230
Wohnort: Friesland
Es gibt eine typische Komplikation des Diabetes, die diabetische Retinopathie. Die Dioptrien aendern sich dabei nicht, da diese Erkrankung die Retina betrifft und nicht den refraektaeren Apparat.

_________________
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!