Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Diabetes und Folgeerkrankungen
Aktuelle Zeit: 23.10.17, 09:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Diabetes und Folgeerkrankungen
BeitragVerfasst: 22.12.11, 12:48 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 25.11.11, 11:24
Beiträge: 23
Hallo,

ich habe das Karpaltunnelsyndrom. Der Arzt sagt es kommt bei mir von meinem Diabetes.
Was kann die Ursache für das Karpaltunnelsyndrom sein. Warum kann dies der Diabetes verursachen.

Gruß

Elastor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diabetes und Folgeerkrankungen
BeitragVerfasst: 22.12.11, 15:49 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 11.08.06, 11:16
Beiträge: 964
Wohnort: Rhld.-Pfalz
Hallo Elastor,

das Karpaltunnelsyndrom kann viele Ursachen haben.
Im Vordergrund stehen wiederkehrende mechanische Überbeanspruchung der Nerven und Sehnen
bei gleichzeitiger Verengung des Karpaltunnels. Als Auslöser können auch Systemerkrankungen wie beispielsweise Diabetes mellitus oder rheumatische Krankheiten in Betracht kommen.

Chronische Komplikationen beim Diabetes mellitus infolge Hyperglykämie sind u.a. die Schädigung der Nerven (Neuropathie) und der Gefäßwände (Arteriosklerose). Im engen Karpaltunnel
kann es infolgedessen leicht zu Beeinträchtigungen (Angiopathie) kommen,

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Hans Reuter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diabetes und Folgeerkrankungen
BeitragVerfasst: 22.12.11, 21:36 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 25.11.11, 11:24
Beiträge: 23
Sind die Schäden der Nerven messbar oder filmbar. Die Reizleitungsstörung welche bei mir zur Diagnose des Karpaltunnelsyndroms führte wurde gemessen. Es ist so, dass der Daumenmuskel an der Handinnenfläche nicht geschwunden ist. Ich habe ein mittelgradiges Karpaltunnelsyndrom. Wie kann man sicher gehen das nicht Diabetes der Grund für das Karpaltunnelsyndrom ist ?

Gruß Elastor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diabetes und Folgeerkrankungen
BeitragVerfasst: 23.12.11, 15:44 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 11.08.06, 11:16
Beiträge: 964
Wohnort: Rhld.-Pfalz
Nervenschädigungen kann der Neurologe physikalisch (z.B.Messung der Nervenleitgeschwindigkeit) diagnostizieren. Ob man die Schäden beim Karpaltunnelsyndrom sichtbar machen kann, bin ich überfragt.

Sicherheit bzgl. der Benennung von Ursachen oder deren Anteilen bei einer multifaktoriellen Entstehung von etlichen Krankheiten gibt es selten bis garnicht.

Chronischen Komplikationen des Diabetes mellitus kann entgegen gewirkt werden
mit einer nachhaltig, euglykämischen (guten) Blutzuckerführung.

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Hans Reuter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!