Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Gewichtsreduktion Pantoprazol
Aktuelle Zeit: 20.10.17, 10:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gewichtsreduktion Pantoprazol
BeitragVerfasst: 26.05.11, 13:11 
Offline
Interessierter

Registriert: 03.04.09, 17:25
Beiträge: 5
Hallo,

hab mal eine Frage, kann jemand was zu diesem Produkt sagen: Pantoprazol 40 mg im zusammenhang mit Gewichtsreduktion.
Also ob es gefahren gibt wenn man es lange einnimmt ect.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gewichtsreduktion Pantoprazol
BeitragVerfasst: 27.05.11, 05:14 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 11.07.10, 09:35
Beiträge: 45
servus,

das ding wirkt eigentlich weniger auf das gewicht!
fuer das gewicht sorgt die thermodynamik (input/verbrauch)

dein wirkstoff ist fuer magenbeschwerden jeglicher art da.

mfG
dingo1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gewichtsreduktion Pantoprazol
BeitragVerfasst: 27.05.11, 23:21 
Offline
Interessierter

Registriert: 03.04.09, 17:25
Beiträge: 5
dass ist zwar richtig, aber es gibt "Nebenwirkung" Gewichtsabnahme.
Und ich hab jetzt eine Woche genommen = weniger Hunger (fast gar nicht) und bauchumfang wird geringer.

Die Frage ist nur ob man dass lange einnehmen darf ohne Komplikationen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gewichtsreduktion Pantoprazol
BeitragVerfasst: 28.05.11, 09:13 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 11.08.06, 11:16
Beiträge: 964
Wohnort: Rhld.-Pfalz
Shqip20 hat geschrieben:
Die Frage ist nur ob man dass lange einnehmen darf ohne Komplikationen


Das kann definitiv nur der behandelnde Arzt beantworten.

Patienten mit Leberschäden sollten bei Langzeiteinnahme ihre Leberenzymwerte regelmäßig kontrollieren lassen. Bei Anstieg ist Absetzen des Medikamentes indiziert.

Behandlungsdauer > 1 Jahr : Patienten sollten in jedem Fall engmaschig überwacht werden.

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Hans Reuter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!