Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Braune Flecken nach Akne am Körper
Aktuelle Zeit: 17.12.17, 20:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Braune Flecken nach Akne am Körper
BeitragVerfasst: 08.08.17, 11:36 
Offline
noch neu hier

Registriert: 07.02.15, 14:02
Beiträge: 2
Hallo an euch alle,

wie der Betreff schon erklärt, geht es mir um diese braunen Flecken, die nach Akne-Pickeln verbleiben. Ich weiß dazu gibt es schon massenhaft Informationen überall im Netz zu finden, meine Hoffnung ist aber, dass ich hier mit einem eigenen Eintrag noch neue Anregungen bekomme. Ich weiß auch, dass dazu schon Foreneinträge hier existieren, aber keiner mir so wirklich weitergeholfen hat.

Kurz zu mir und meinem Problem: Ich habe eigentlich einen sehr hellen natürlichen Hautton, bin auch blond, werde aber im Sommer sehr leicht braun wenn ich es drauf anlege (die letzten 2 Jahre aber Sonne fast komplett vermieden). Ich bin jetzt 24 und leide immernoch unter immer wiederkommenden Akneschüben, vor allem im Brust- und Rückenbereich.

Was mich wirklich stört ist, dass ich nach jedem noch so kleinen Pickelchen einen dunkelbraunen Fleck an der Stelle zurückbehalte, vollkommen unabhängig davon ob ich den Pickel in Ruhe gelassen, ausgedrückt, oder sonst irgendwie behandelt habe... wie gesagt: der Pickel muss auch nicht groß oder entzündet gewesen sein, wirklich JEDER Pickel hinterlässt einen solchen Fleck. Das Seltsame ist: Im Gesicht wo ich kaum mal einen Pickel bekomme, gehen diese Flecken innerhalb weniger Wochen bis Monate von alleine weg, aber auf der Brust und insbesondere am Rücken habe ich das Gefühl, dass sie einfach bleiben und kein bisschen heller werden... Das geht jetzt schon seit 2-3 Jahren so und es ist keine Besserung in Sicht. Mittlerweile sieht mein Rücken einfach nur noch grausig aus und jeder Blick in den Spiegel ist zur absoluten Tortur geworden...

Ich lese überall ständig, dass solche postinflammatorischen Hyperpigmentierungen gerade bei hellhäutigen Menschen sich im Laufe der Zeit von selbst aufhellen und dass es manchmal eben mehrere Jahre dauern kann, aber bei mir habe ich das Gefühl, dass überhaupt keine Besserung eintritt.

Ich war schon bei 4 verschiedenen Dermatologen, zwei meinten ich solle einfach abwarten wie sie sich entwickeln, einer meinte das würde er nicht behandeln, und der letzte meinte, wir könnten es mit Peelings/Laser VERSUCHEN, aber einen tatsächlich sichtbaren Erfolg wollte der Arzt mir nicht garantieren...

Bin total verzweifelt, habt ihr irgendwelche Ideen bzw. "Wunder-Tipps" die man nicht einfach selbst ergooglen kann? Habt ihr selbst Erfahrungen mit dem Problem gemacht und habt eine funktionierende Behandlungsmethode gefunden? Muss ich vielleicht einfach damit leben, oder mich einfach noch ein paar Jahre gedulden?

Bin für jeden Tipp/Kommentar/Hilfe wirklich extrem dankbar!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!