Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Krabbel (jucken) Im Ohr Augen(Lied) Kopf & Körper
Aktuelle Zeit: 18.11.17, 20:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.06.16, 11:22 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.06.16, 08:57
Beiträge: 11
Hallo zusammen,

habe das Problem seit etwas mehr als einem halben Jahr. Meiner Wahrnehmung nach juckt oder zwickt es andere Menschen vermehrt in meiner Gegenwart und es juckt mich auch überwiegend, wenn andere Menschen bei mir sind. Ich kann auch kleine schwarze (oder dunkelrote?) Punkte bei mir feststellen, (die sehe nicht nur ich!)

Habe engen Freunden und meinem engen Umfeld davon erzählt - dann bin ich in deren Gesellschaft nicht nur meiner eigenen Wahrnehmung ausgesetzt, teile die Verantwortung etwas auf und fühle mich auch nicht so verantwortungslos wie wenn ich sie unwissentlich der Gefahr aussetze. Diese meinen, dass es normal ist, dass man sich mal kratzt und dass auch schon psychisch "Ansteckungsgefahr" besteht, was ja auch stimmt.
Das Problem ist, dass das mit dem Jucken auch nicht immer gleich heftig und auch nicht immer der Fall sein muss (zyklisch bedingt?). Bis jetzt hat nur meine Ex-Mitbewohnerin gemeint, dass auch sie einen heftigen, ungewöhnlichen Juckreiz bemerkt hätte (was allerdings noch nichts heißen muss?) und eine Freundin hat etwas bei einem Grillabend bemerkt, aber gemeint, dass es sicherlich irgendwelche Viecher waren - jedenfalls habe ich an beiden Abenden auch bei mir eine stärkere Reaktion gespürt (schon vor deren Aussage, also unabhängig von deren Empfinden). Außerdem haben meine Mutter und eine Bekannte, die ich oft sehe, gemeint, dass sie in den letzten Wochen auch vermehrt Juckreiz hätten, führen das aber auf Allergien und Umweltveränderungen zurück.
Manchmal ist das Jucken halt nur leicht, manchmal zwickt es aber so richtig oder ich habe sogar das Gefühl, dass etwas auf mir herumkrabbelt.

Ich warte gerade noch auf Ergebnisse einer Untersuchung von Blut-, Urin- und Stuhlproben, werde aber noch beim Gyn und auch beim HNO einen Abstrich machen lassen und nochmal zum Hautarzt gehen. War bis jetzt bei mehreren Hautärzten und beim Allgemeinmediziner (dort auch schon Blut- und Stuhlprobe, aber doppelt schadet sicherlich nicht). Also Krätze und Läuse habe ich sicherlich nicht und die Ärzte meinten auch, dass es sowas, was ich schildere nicht gibt. Bei einem Haut-Abstrich (mit Wattestäbchen) kam auch nichts ungewöhnliches raus, allerdings kommt mir der auch zu oberflächlich vor, hab das Gefühl etwas sitzt tiefer in der Haut (also vllt in den Talgdrüsen oder so?).
Mir kommt es manchmal jedenfalls auch soo unwirklich vor, aber es tritt eben einfach immer wieder auf und dann ists einfach nur schrecklich :(

Ich glaube übrigens auch, dass immer mehr Leute dieses Problem haben, zumindest konnte ich in den Öffentlichen schon paar mal etwas in der Art beobachten, was nicht von mir ausging (große Distanz zu mir und sehr kurze Zeit nach meinem Eintreten).

Symptome: Jucken und Zwicken meist, wenn andere Menschen dabei sind und dann das Gefühl, dass es diese auch juckt und zwickt - manche schwächer und manche stärker und nicht immer (deswegen Vermutung, dass das mit einem Zyklus zusammenhängt). Jucken besonders am Kopf, Nacken, Augenlider, in der Nase, am Mundwinkel, in den Ohren, am Genitalbereich (Rasur hilft), aber auch sonstwo am Körper.
Zudem sehr starker Haarausfall, Schuppen, Kopfhaut wie Sandkörner, einige borstige grau-weiße Haare (klar, kann altersbedingt sein), an manchen Stellen kleine schwarze oder dunkelrote Punkte. Manchmal sowas wie kleine innere "Blutungspunkte" am Nagelbett. Wenn es mich juckt, dann habe ich manchmal wie kleine weiße Krümel, von der Konsistenz wie weicher- leicht harter Talg, aber bröselig. Außerdem würde ich sagen, habe ich überhaupt eine erhöhte Talgproduktion. Mein Immunsystem scheint auch geschwächt zu sein.

Was mir gedanklich hilft: Die in der Uniklinik meinten, dass es sicherlich nichts Schlimmes ist, wenn ich es jetzt schon ein halbes Jahr ohne schlimme Symptome habe. Meine Psychologin meinte, dass in gewisser Hinsicht immer eine Gefahr besteht, wenn Menschen aufeinander treffen. Eine Freundin hat mir außerdem gesagt, dass sie es nur schade fände, wenn ich mich zurückziehe, obwohl ich ihr meine Angst darüber geschildert habe, andere (sie auch) anzustecken ohne zu wissen, was die Folgen sind.Der Rückhalt meiner Familie und Freunde gibt mir viel Kraft.

Ich versuche also auf allen Ebenen gegen dieses Problem vorzugehen: Aufmerksam-Machen - hier ist ein Mittelding wichtig, um andere nicht zu belasten und allen will mans ja auch nicht erzählen, zum Psychologen gehen (reden tut gut), versuchen mein Immunsystem fit zu halten, Körper und Geist mehr in Einklang bringen und bei Ärzten mein Problem schildern und untersuchen lassen.

Sich zurückziehen scheint mir jedenfalls eine schlechte Option, denn wenn es tatsächlich nur psychisch sein sollte, verschlimmert es das Ganze nur und dass es kein nicht-psychisches Problem ist, kann ich bis jetzt eben doch nicht mit Gewissheit sagen. Außerdem kann eine Lösung nur gefunden werden, wenn auf das Problem aufmerksam gemacht wird. Klar, ich bin hier etwas im Zwiespalt mit meinem Verantwortungsbewusstsein, aber auf Anraten aller Menschen, mit denen ich darüber geredet habe, werde ich mich nicht zurückziehen, sondern mein Leben so gut es geht möglichst uneingeschränkt leben.

Wollte aber noch fragen, ob hier jemand aus BaWü ist, der das Problem auch hat?

Eure Wolke.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.06.16, 08:21 
Offline
Interessierter

Registriert: 02.10.14, 08:53
Beiträge: 13
ist dir schon mal aufgefallen das um dich rum ..wie weiße Fussel fliegen ...oder kleine schwarze fliegen in der grösse von Fruchtfliegen oder kleiner , die Flügel aber grösser sind wie die ganze Fliege. hast du das Gefühl das zwischen deiner Haut und Kleidung was krabbelt .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.06.16, 23:55 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.06.16, 08:57
Beiträge: 11
Ja, das mit den Fusseln hab ich auch schon gedacht. Und auch, dass da auch sonst viele kleine weiße Teilchen durch die Luft fliegen. (Sieht man im Sonnenlicht.) Aber vielleicht hat man da früher ja auch nicht so drauf geachtet? Hab mich dann auch gefragt, ob die weißen Teilchen das Gleiche sind, wie das, was ich manchmal unter den Fingernägeln hab, wenns mich juckt. Meinst du das sind irgendwelche Viecher? Das mit den Fusseln is mir zwar auch schon aufgefallen, aber ich denk, dass es einfach auch viele Fussel und Staub in der Luft gibt. (Oder spielst du hier auf Morgellons an? Ich hoffe ja und denke eigentlich nicht, dass ich sowas habe...) Iwie is das so ein Wirrwarr aus kleinen weißen und kleinen schwarzen Dingern, dass ich gar nicht mehr genau weiß, wonach ich eigentlich schauen soll.. Heute morgen dachte ich wieder: Ach ne, es is nix. Hatte echt das Gefühl, dass ichs mir einbilde und mir gings soo gut heut! War gleich morgens joggen und hab im Garten gearbeitet und auch die Sonne voll genossen. Aber mittlerweile hats mich wieder gejuckt und ich hatte wieder diese weißen Krümel, das is echt zum Kotzen! Morgen muss ich zu so nem ganztägigen Seminar und ich hab ehrlich gesagt schon bisschen Bammel davor. Aber ich nutz das jetzt einfach nochmal als Gelegenheit, um zu schauen, ob da dann was passiert, weil ich seither lange Termine mit Unbekannten bisschen vermieden hab.
Mit den Fliegen bin ich mir nicht so sicher. Also ich hatte in meinem Blumentopf mal so ne Fliegenplage, das war grad zu der Zeit als das anfing... (der hat danach auch geschimmelt, war etwas merkwürdig) und ich hab später mal genau diese Art von Fliege nochmal in meinem neuen Zimmer gesehen (bin zwischendurch umgezogen). Aber ich glaub die war bisschen größer als ne Fruchtfliege. Aber ich hatte neulich so ein Erlebnis mit einer sehr kleinen schwarzen Fliege, die ziemlich flink war und ne Freundin und ich haben die gesehen und sie wollte sie fangen, hat sie aber nicht gekriegt und ich hab auch mal was in meinen Augenwinkeln rumfliegen sehen. Hab aber neulich im Radio gehört, dass eine Wissenschaftlerin Fliegen für Untersuchungszwecke "sammelt", um dann deren Standort festzustellen. Man soll denen Mücken zuschicken ;) http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/ ... icken.html
Das könnte dann vielleicht sogar ganz hilfreich sein... Ich werd auch mal die Augen offen halten!

Das Ding ist, dass bis jetzt ja sehr wenig Rückmeldung von anderen kam, die bestätigen würde, dass wirklich was ist... also keine Ahnung. Aber wenn man bedenkt, dass ich das ja auch kaum glauben kann und die anderen nicht so oft dabei sind? Ich weiß jedenfalls gar nicht, was ich machen soll :( Werd aber weiter versuchen, das iwie in den Griff zu kriegen.. Naja, drück jedenfalls allen hier die Daumen und ich denk, dass, falls etwas sein sollte, es bestimmt bald rauskommt und sich was dagegen finden lässt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.06.16, 13:23 
Offline
Interessierter

Registriert: 05.07.14, 11:49
Beiträge: 6
Habe dieses Problem so wie viele andere schon eine längere Zeit. Bei niemanden konnten die Ärzte etwas finden, aber es können doch nicht so viele an Dermatologen Wahn leiden wie sie letztendlich meinen. Jeder sagt eindeutig das sich die Leute in der Umgebung kratzen müssen. Man merkt es ja auch selber und das Schlimmste ist damit fertig zu werden. Man weis nicht wie es übertragen wird und hat Angst vor allem die Enkelkinder noch anzustecken... mit was auch immer. Manchmal glaube ich das es etwas mit der Umwelt zu tun hat, was einfach verschwiegen werden soll und das Immun System spielt wahrscheinlich auch eine große Rolle. Vor allem ist es ja nicht nur drinnen sondern auch draußen und das auch noch bei 2-3 Meter Entfernung das sich die Leute kratzen.
Jedenfalls wird es schlimmer wenn viele zusammen sind, bei mir auch, als wollte etwas raus , habe eine Stelle auf dem Kopf, die brennt dann richtig.
Wollte schon mal einen Aufruf machen, damit die Ärzte uns endlich mal ernst nehmen, aber ich weis nicht wo.
Viele melden sich nicht mehr, da das Problem ja schon x-Mal angesprochen wurde und jeder hofft nur auf die rettende Antwort im Netz.
Vielleicht hast Du ja mit Deinen Ärzten mehr Glück, meine sind nur genervt, da es so etwas nicht gibt wie sie meinen.
LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.06.16, 14:22 
Offline
Interessierter

Registriert: 02.10.14, 08:53
Beiträge: 13
es sind fliegen kleine wie fruchtfliegen habe ein Bild weiss aber nicht wie ich es hier einfügen kann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.06.16, 16:19 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.06.16, 08:57
Beiträge: 11
Hallo nochmal zusammen,

wisst ihr zufällig, wie das mit der Ansteckungsgefahr ist? Weiß irgendjemand von euch, dass Bekannte oder Freunde das auch bekommen haben? Also hat sich jemand von euren Freunden schonmal beschwert, dass es Leute in seiner Umgebung zwickt oder juckt?
Ich mein, ich hab das ja jetzt schon mehr als ein halbes Jahr und weiß noch von niemandem, der das auch bekommen hätte, deswegen frag ich. Entweder das hat ne mega lange Inkubationszeit (aber manche von euch haben das ja schon 14 Jahre?) oder es sucht sich seinen Wirt sehr speziell aus oder ist halt doch nur psychisch? Irgendwie ist halt echt sehr vieles unklar und unlogisch oder zumindest innerhalb des vorherrschenden medizinischen Wissenschaftssystems nicht nachvollziehbar und mit diesem nicht verträglich... auf jeden Fall sehr, sehr komisch...

@Lunna: Bei mir im Zimmer hab ich paar schwarze (fruchtfliegenartige) Fliegen mit braunen Streifen gefunden, meinst du auch solche?

@tia Yeku: Tut mir echt leid, dass es bei dir so krass ist, also ich kann mir das gar nicht vorstellen, dass es so ist, klingt schon sehr absurd, allerdings hätte ich meine eigenen Beschwerden vor nem halben Jahr ja auch noch nicht geglaubt... Wünsche dir viel Kraft und Durchhaltevermögen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.06.16, 20:39 
Offline
Interessierter

Registriert: 02.10.14, 08:53
Beiträge: 13
ja so kleine schwarze ... schau mal deine Kleidung gegen licht ...sind da schwarze Kügelchen drin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.06.16, 15:11 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.06.16, 08:57
Beiträge: 11
Nochmal zu meiner Frage: Weiß bis jetzt irgendjemand, dass ein Bekannter oder Verwandter von ihm das auch bekommen hätte??

@Lunna: Ich hab jetzt 3x schon so komische längliche, sehr kleine Fliegen oder Käfer entdeckt. Wie so ein kleiner wandernder Stab, allerdings glaube ich da auch Flügel gesehen zu haben (aber nicht sicher).
Werd meine Kleidung aber mal näher betrachten..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.06.16, 07:59 
Offline
Interessierter

Registriert: 02.10.14, 08:53
Beiträge: 13
und zu deiner Frage ... ja es geht auf andere über ... :cry:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.06.16, 10:05 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.06.16, 08:57
Beiträge: 11
@Lunna: Ist dir das aber selbst aufgefallen oder hat dir das jemand gesagt?

Weiß jemand, ob es in Deutschland einen Arzt gibt, der "Morgellons-Ansprechpartner" ist?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.07.16, 09:48 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.06.16, 08:57
Beiträge: 11
Keine Ahnung, ob ich jetzt echt schon verrückt werde (bin), aber ich habe auch so stark juckende bzw. brennende Stellen (bei mir im Nacken) und die hat gestern Nacht als ich im Bett lag angefangen wieder zu brennen und ich habe dann so komische Geräusche auf dem Kopfkissen gehört, so als würden da ganz viele kleine Dinger drauf springen, aber bei Tageslicht konnte ich nie was sehen... :( Oh man, manche Sachen will man ja am liebsten gar nicht sagen, weil das nur die Wahrscheinlichkeit erhöht als verrückt abgestempelt zu werden. Wollte fragen, ob ihr sowas auch schon hattet? Also ich hatte schon öfter das Gefühl irgendetwas zu hören, aber gestern is mir aufgefallen, dass das mit dieser brennenden Stelle im Zusammenhang stehen könnte.

Ich habe übrigens jetzt doch die Vermutung Morgellons zu haben, habe nämlich auch immer wieder ziemlich viele Fussel, wenn ich wo kratze und auch am Toilettenpapier sind viele Fussel im nassen Bereich... Naja, is echt ätzend, weil es mich grad mehr am Intimbereich juckt :( Und am Halsbereich hab ich jetzt auch 3 Ausschläge, wobei 2 davon einfach Neurodermitis-mäßig aussehen.
Aber ich habe blöderweise in letzter Zeit auch nicht so auf meine Ernährung geachtet, glaube dass man damit nämlich schon ne Menge erreichen kann. Werde jetzt Teebaumöl als Aroma-Therapie und vielleicht auch innerlich und äußerlich irgendwie anwenden (schaut mal nach wogegen das alles hilft! ;) ) und eine säure-arme Ernährung mit viel frischen Kräutern wie Koriander usw. versuchen durchzuhalten.

@Lunna: Sorry, das war keineswegs als Kritik gemeint, wollte nur sichergehen. Und selbst wenn niemand etwas gesagt hat, so muss das ja nichts heißen. Manchmal lassen die Leute auch ihre Angst siegen und wollen nix sehen und nix dagegen tun..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.07.16, 09:20 
Offline
Interessierter

Registriert: 02.10.14, 08:53
Beiträge: 13
:lol: du bist absolut nicht verrückt ... das mit dem Kopfkissen hab ich auch ... oder Telefoniere manchmal nachts noch im bett und lege den Höhrer dann auf die andere Seite vom bett und es macht klack ..als wenn was drauf gesprungen wäre ... das mit dem Toilettenpapier kenne ich auch also ..du bist nicht alleine damit .. das Problem ist das sich kein Arzt damit beschäftigt oder beschäftigen will ,weil keiner eine Ahnung hat was es ist weil man nichts sieht es aber trotzdem da ist ..... unglaublich aber wahr .Ich tippe ja immer noch auch kleine fliegen (Trauermücken ähnlich ) mir ist nämlich aufgefallen das sich so kleine Biester um mich rum sind oder von mir weg fliegen ... war öffters in einer Situation wo es unmöglich ist das die fliegen da sind und eine fliegt dann immer von mir ab (im Labor vom Doktor ist kein Fenster ) Ich finde es ja toll das du so hartnäckig bist , habe auch etliche Ärzte durch .. aber nichts :-( hatte neulich auch so ne art schwarzer Fussel hatte ihn zwischen den Finger gerieben und dann schaute da so eine art durchsichtiger flügel raus .... ich werde auch nicht aufgegeben denn so will ich nicht weiter machen ...einige meiner Bekanten melden sich schon gar nicht mehr oder kommen zum kaffee :-(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.07.16, 23:17 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.06.16, 08:57
Beiträge: 11
@Lunna: Ich werde auch so schnell nicht aufgeben! Wir werden das irgendwie hinkriegen!!!

Falls sich jemand hier übrigens psychisch behandeln lassen will, so ist nach Angaben meines Hausarztes wohl eine Verhaltenstherapie zu empfehlen (z.B. um eine Zwangsneurose zu vermeiden), weniger jedoch eine Psychoanalyse... Und ein guter Psychologe ist natürlich sehr wichtig! Am besten sich einen guten empfehlen lassen ;) Ich war bis jetzt nur 2x bei einer guten psychologischen Beratungsstelle und 1x bei einem sehr schlechten Psychiater/Psychotherapeuten, werde jetzt aber eine Therapie machen, allein schon deshalb, weil ich merke, dass der Umgang mit dem ganzen für mich sehr schwierig ist...

@zippel1: Hmm, was meinst du denn mit einem Aufruf? Wenn es tatsächlich so viele Menschen mit denselben Beschwerden gibt, wäre eine Plattform wie diese mit geführter Statistik wohl nicht schlecht und einfach eine "Anlaufstelle", welche dann Unikliniken usw. anschreiben und Dinge organisieren könnte. Allerdings sind wir alle auf der Seite jetzt nicht so viele Betroffene. Fragt sich auch, inwieweit alle unsere Symptome übereinstimmen. Wobei Lunna und ich ja viele Überschneidungen haben und so wie ich das sehe mit dir zumindest auch. Das wäre schon merkwürdig, bis auf solche kleinen Details genau die gleichen Einbildungen zu haben... Vielleicht müsste man auch erst noch warten bis sich mehr Menschen melden? Also ich würde sagen, falls ihr auf irgendeiner anderen Seite so etwas lesen solltet, was in die gleiche Richtung geht, dann am besten verlinken. Aber grad sind wir wirklich noch nicht so viele. Oder sprichst du hier auf Dermatozoenwahn an sich an oder gar auf Morgellons?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.07.16, 05:12 
Offline
Interessierter

Registriert: 02.10.14, 08:53
Beiträge: 13
es sind keine Wahnvorstellungen ..... es sind kleine schwarze fliegen ...Fruchtfliegen ähnlich .. die uns als wirt benutzen so wie von außen als auch im inneren.Sie sind auch in der Kleidung (Wäsche im allgemeinen ,alles was aus Stoff ist ) bis sie schlüpfen.Mir juckt der Kopf und wenn ich mit der Hand durch die haare gehe kommt es schon mal vor das so eine kleine fliege nah an meinem Gesicht vorbei fliegt.Leute die in meiner Umgebung sind kratzen sich auffallend viel und immer an den gleichen stellen .Ich habe keine Pflanzen und keine Tiere ... nur war ich vor 2 Jahren in dieser Wohnung zum Renovieren und von da an ging es los :-( Ich habe biss wunden im Gesicht die lange brauchen um zu heilen und auf der schulter . Und NEIN ich füge mir diese wunden nicht von alleine zu . War bei etlichen Ärzten
keiner konnte oder wollte mir helfen ,davon aber mal abgesehen haben die sich auch keine große Mühe gegeben und wenn man von dem Problem erzählt ,lächeln sie nur ,kratzen sich aber die ganze zeit oder wichen sich durch das Gesicht oder ihre Nase juckt :-)

http://news.doccheck.com/de/62991/selte ... detektive/

meine letzte Hoffnung ,ich werde ihn mal anschreiben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.07.16, 14:17 
Offline
Interessierter

Registriert: 05.07.14, 11:49
Beiträge: 6
Hallo Wolke,
Ich glaube weder das es dieser Dermatologen Wahn noch Morgellons sind. Es gibt zwar ein paar Übereinstimmungen mit Morgellons (z. B. diese Fussel, laufend Insekten in der Nähe) diese Krankheit soll aber viel schneller voranschreiten. Wenn man bedenkt das manche schon viele Jahre damit leben müssen Google mal.. Juckreiz durch Kleinstlebewesen...Brauche Hilfe Kopfhaut jucken Kribbeln...Juckreiz übertragbar? (Forum -Gesundheit.de) dann kann es entweder nur eine mildere Form davon oder etwas anderes sein. Ich kann nur bestätigen das es sich auf andere überträgt. Meine Kinder und Enkel müssen sich ständig jucken wenn sie bei mir sind, was bis jetzt aber wieder aufhört wie sie sagen. Nur wenn ich in der Nähe bin ist das so. Wir wissen einfach nicht mehr weiter. Es ist immer die Angst da sie auch damit anzustecken. Ich kann es ja auch nur von jemanden bekommen haben! Überall wo ich bin das gleiche Bild. Die Leute wischen sich durchs Gesicht , meistens Nase, Bart. Ich tue immer so als bemerke ich es nicht, aber wenn ich zu Hause bin kommen schon mal die Tränen und man fragt sich wieso. Ich hab auch schon Ärzten geschrieben, aber die Antwort war immer ..Leider ist eine Ferndiagnose nicht möglich.. ich wollte nur wissen ob sie so eine Art von Krankheit kennen.. leider wahrscheinlich nicht. Da nirgendwo Kontaktdaten angegeben werden, kann man auch nicht mit den Leuten, die das schon viele Jahre haben, in Verbindung treten.
Ich wüsste gern wie es ihnen geht, wie sie damit zurechtkommen, ob sie noch irgendeine Lösung gefunden haben.
LG Zippel1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!