Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Kleiner Leistenbruch
Aktuelle Zeit: 11.12.17, 06:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kleiner Leistenbruch
BeitragVerfasst: 20.01.17, 12:39 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 20.02.15, 13:02
Beiträge: 33
Hallo!

Mein Bruder war heute morgen bei einem Chirugen und wie sich heraus stellte hat er einen kleinen Leistenbruch. Leider hat mein Bruder nicht genauer nachgefragt...jedenfalls meinte der Chirug zu ihm das wenn er da Probleme oder Schmerzen hat dass das dann operiert werden muss. Er sagte aber auch von "weichen Gewebe" und jetzt vermutet mein Bruder, er hat ja nicht nachgefragt :roll: , das damit vielleicht gemeint sein könnte das die es noch gar kein richtiger Leistenbruch sei oder vielleicht auch nur gefährdet.

Deshalb wollte ich hier mal nachfragen: Was ist mit "weichen Gewebe" gemeint? Und wenn das mal operiert werden müsste...wie lange dauert sowas, der Auffenthalt im Krankenhaus und wann sollte man sich definitiv operieren lassen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleiner Leistenbruch
BeitragVerfasst: 20.01.17, 13:02 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 27.12.06, 00:51
Beiträge: 3416
hallo,

google mal unter weicher Leiste.
Ob und wann da eine Op sein muss sollte der Arzt entscheiden.
Ich hatte auch nur einen kleine, aber mein Arzt meite das sollte man trotzdem operieren, da sich das einklemmen könnte und das ist dan gefährlich.
Eine Leistenbruchop kann sogar ambulant gemacht werden, wenn der Allgemeinzustand des Patienten dies zulässt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleiner Leistenbruch
BeitragVerfasst: 20.01.17, 15:06 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 20.02.15, 13:02
Beiträge: 33
Ok danke für die Antwort

dora hat geschrieben:
Eine Leistenbruchop kann sogar ambulant gemacht werden, wenn der Allgemeinzustand des Patienten dies zulässt.


:shock: Hätte jetzt angenommen das man vielleicht ne Woche oder zwei Wochen im KH bleiben muss...aber sogar ambulant...ich bin erstaunt.

Ok der Chirug bei dem mein Bruder heute morgen war meinte das es im moment nicht operiert werden muss...die haben es auch abgetastet. Was kann das denn verschlimmern? Also darf mein Bruder jetzt nicht mehr schwer tragen usw. - damit es nicht schlimmer wird?


dora hat geschrieben:
Ich hatte auch nur einen kleine, aber mein Arzt meite das sollte man trotzdem operieren, da sich das einklemmen könnte und das ist dan gefährlich.


Wie gefährlich? Lebensgefährlich? :shock:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleiner Leistenbruch
BeitragVerfasst: 20.01.17, 19:19 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 27.12.06, 00:51
Beiträge: 3416
Zitat:
Hätte jetzt angenommen das man vielleicht ne Woche oder zwei Wochen im KH bleiben muss...aber sogar ambulant...ich bin erstaunt.


nein, wenn alles normal verläuft und der Patient in einem normalen Gesundheitszustand ist wird das meist ambulant gemacht. Ältere alleistehende Patienten bleiben ca. 2 Nächte im KH.

Zitat:
Wie gefährlich? Lebensgefährlich

es kann dazu kommen dass der Darm eingeklemmt wid, aber wenn der Arzt sagt dass in diesem Fall keine Op notwendig ist, dann wird das so sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleiner Leistenbruch
BeitragVerfasst: 21.01.17, 04:32 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 20.02.15, 13:02
Beiträge: 33
dora hat geschrieben:
es kann dazu kommen dass der Darm eingeklemmt wid, aber wenn der Arzt sagt dass in diesem Fall keine Op notwendig ist, dann wird das so sein.


Ja der Arzt meinte halt wenn mein Bruder Schmerzen hat...leider hat mein Bruder vergessen :roll: dabei zu erwähnen das er durchaus manchmal Schmerzen hat bzw. eher so ein Druckgefühl glaube ich. Deshalb ist er ja erst zum Arzt gegangen...aber hat er halt nicht immer...weil das auch in den Hoden bei meinem Bruder gezogen ist dachten wir erst an Hodenkrebs...der Hausarzt hat dann seinen Urin untersuchen lassen aber da war nichts und dann halt die Überweisung zum Chirugen.

Jetzt weiß ich ja leider nicht wie der Arzt das meinte "wenn er Schmerzen" hat...wie müssen denn die Probleme, Schmerzen sein das doch operiert werden muss. Der Chirug hat meinem Bruder ja auch abgetastet...ich weiß ja nicht ob er schon daran erkennen kann ob eine Operation nötig ist oder nicht...oder ob der Hinweis auf die Beschwerden vielleicht auch ausschlaggebend ist. Wie war das denn bei Dir? Hast Du bei Deinem kleinen Leistenbruch auch irgendwelche Beschwerden gehabt oder gar keine und der Bruch wurde nur so durch Zufall entdeckt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleiner Leistenbruch
BeitragVerfasst: 21.01.17, 07:47 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 27.12.06, 00:51
Beiträge: 3416
hallo,

ich hatte nur leichte Schmerzen etwas Stechen, richtig weh tat das nur beim Husten.
Ich weiß auch nicht weswegen mein Arzt da gleich für eine Op war, habe es halt machen lassen und nun ist Ruhe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleiner Leistenbruch
BeitragVerfasst: 21.01.17, 15:30 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 20.02.15, 13:02
Beiträge: 33
Komisch...mein Bruder musste gestern ein paar richtig stark Niesen aber hat dabei so gut wie nichts gespürt in der Leiste.

Na ja...trotzdem Danke für die Infos und Antworten! Er kann ja nochmal mit dem Hausarzt drüber sprechen wenn der die Papiere bzw. den Befund vom Chirugen hat,


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!