Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Würfelbeinbruch starke Schmerzen
Aktuelle Zeit: 24.10.17, 07:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Würfelbeinbruch starke Schmerzen
BeitragVerfasst: 13.01.17, 07:44 
Offline
noch neu hier

Registriert: 13.01.17, 07:29
Beiträge: 4
Guten Morgen,
Ich habe mir am 22.12.2016 das Würfelbein durch einen häuslichen Unfall gebrochen. Dazu habe ich eine schlimme Quetschung kurz oberhalb der Ferse. Leider wurde die Fraktur aufgrund der starken Schwellung ( 4 cm über normal ) erst am 6.01.2017. Seitdem trage ich eine Gipsschiene. Beim Anlegen dieser Gipsschiene würde mein Fuss von den Ärzten in eine senkrechte Position gebracht. Seitdem sind die Schmerzen sehr stark geworden. Der Schmerz zieht vom kleinen Zeh bis in die Ferse. Die Ferse brennt dauerhaft zusätzlich. Liegen ist mittlerweile sogut wie unmöglich. An Schlaf kaum noch zu denken. Schmerzmittel nehmen ich 3x tgl , hochdosieren tut mein Arzt diese leider nicht.

Mache ich eventuell beim hochlagern etwas falsch? Was kann ich tun, um mir Linderung zu verschaffen?


Vielen Dank

Lg Butterfly


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.01.17, 17:25 
Offline
Interessierter

Registriert: 05.01.17, 22:46
Beiträge: 13
Wohnort: Berlin
anscheinend wurde die Schiene falsch angelegt. was sagt dein Arzt dazu?
vielleicht ist es möglich dein Bein anders zu schienen?

_________________
Gruß,
spirk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.01.17, 18:10 
Offline
noch neu hier

Registriert: 13.01.17, 07:29
Beiträge: 4
Vielen Dank für deine Antwort. Der Arzt sagt gar nix. Ich sollte in 14 Tagen zur Kontrolle wieder kommen. Gestern rief ich dort an und die Schwester meinte, ohne Termin muss ich bis zu 5h warten . Sitzen ist aber fast unmöglich, da wenn der Fuss nicht hochgelagert ist o ich den Fuss beim Krücken hüpfen nach unten hängen lassen muss, die Schmerzen noch schlimmer werden. Mein Hausarzt allerdings war schockiert von der Schiene. links geht sie nur zur Hälfte über die Wade, rechts geht sie bis seit über die Wade.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!