Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Unvollständige Busektomie
Aktuelle Zeit: 23.10.17, 14:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unvollständige Busektomie
BeitragVerfasst: 15.10.16, 12:21 
Offline
noch neu hier

Registriert: 15.10.16, 12:14
Beiträge: 3
Hallo,
Ich hab folgendes Problem: durch einen Schlag hatte ich eine Einblutung in den Schleimbeutel. Blut ist geronnen u hat sich getrennt. D.h. gelartige Beule mit Knubbeln dein über dem Knie.
Schleimbeutel musste raus. Hetzt sieht das Kmie auch wieder gut aus. Allerdings ist da ein kleiner Knubbel über dem knie bzw Wulst. Die ich bewegen kann. Merke es aber nur selbst. Wenn wer anders da drückt, merkt niemand was. Könnte es sein, dass die Ärzten ein Stück Beutel vergessen hat
Bedanke mich schonmal im Voraus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unvollständige Busektomie
BeitragVerfasst: 15.10.16, 13:56 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 15:01
Beiträge: 10909
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Hallo,
"Könnte es sein, dass die Ärzten ein Stück Beutel vergessen hat"- das kann man nur mittels Ultraschall feststellen.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unvollständige Busektomie
BeitragVerfasst: 15.10.16, 14:17 
Offline
noch neu hier

Registriert: 15.10.16, 12:14
Beiträge: 3
Ok aber möglich ist sowas? Also allgemein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unvollständige Busektomie
BeitragVerfasst: 15.10.16, 17:16 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 15:01
Beiträge: 10909
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Hallo,
"Die operative Behandlung einer Schleimbeutelentzündung am Knie bietet zwei Optionen.
Zum einen kann eine Teilentfernung des Schleimbeutels vorgenommen werden.
Dabei wird im Rahmen einer Schleimbeutelspiegelung (Bursoskopie) nur der innere Teil des Schleimbeutels entfernt, während die äußere Gleitschicht erhalten bleibt.
Diese Methode ist risikoärmer und der Wundheilungsprozess erfolgt rascher. Allerdings ist diese Operationstechnik nicht immer möglich oder zielbringend.
Zum anderen kann auch eine vollständige Entfernung des entzündeten Schleimbeutels am Knie erfolgen."
Es kommt also darauf an, welches OP-Verfahren durchgeführt wurde, das ist allerdings meist die offene Bursektomie, da hierbei die komplette Bursa offengelegt werden kann und leicht in toto -also vollständig- entfernt werden kann. Welches Verfahren bei Ihnen letztlich durchgeführt wurde, müßten Sie wissen, da ja im Aufklärungsbogen darüber informiert wurde. Sollten Sie Zweifel haben, erkennen Sie das OP-Verfahren an der Größe des Schnittes, der ja bei offener Bursektomie deutlich größer ist.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unvollständige Busektomie
BeitragVerfasst: 15.10.16, 18:02 
Offline
noch neu hier

Registriert: 15.10.16, 12:14
Beiträge: 3
Danke Herr Fischer. Vollständige Entfernung war es. Ist ein großer Schnitt übers ganze Knie. Ich habe eher Angst da wurde über der Scheibe ein Fetzen "vergessen". Ist ein länglicher Knubbel übergalb des Knies. Allerdings ist der empfindlicher als der Beutel cor der Op. An der Kniescheibe ist blanker Knochen. Der Knubbel ist empfindlich aber schmerzt nicht. Habs zufällig beim tasten gefunden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!