Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Spieghel Hernie???
Aktuelle Zeit: 22.10.17, 18:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spieghel Hernie???
BeitragVerfasst: 05.05.16, 11:16 
Offline
noch neu hier

Registriert: 05.05.16, 10:52
Beiträge: 1
Hallo liebe Forenmitglieder und ärztliche Moderatoren, ich bin gar nicht sicher, ob ich in der Chirurgie richtig bin. Hier meine Leidensgeschichte:

Vor mehr als drei Jahren fing es an: Zunächst mit unglaublich starken Unterleibsschmerzen, Stichen rechts und links (was mich an Eierstockentzündung denken ließ) und dem Gefühl, dass meine Gebärmutter 'nach vorne' kippt und das Gefühl, dass ich den Inhalt des Bauches zusammenhalten muss. Dann kam sehr schnell ein stark stechender Schmerz auf Nierenhöhe links dazu. Dieser kam zumeist abends und erst nach ca. drei Stunden Liegen verschwandt er wieder und ich konnte endlich schlafen.

Folgende Untersuchungen alles ohne Befund:
- Sono Gyn: lediglich ein 5,3 cm großes Myom an der rechten Seite.
- Sono internistisch: OB
- nach 2,5 Jahren Darmspiegelung: OB
- Sono Niere: OB
- Urologe: OB

Nach zwei Jahren hatte ich zwei Bandscheibenvorfälle (S1/L5), die notoperiert werden mussten. Vorfall auch linksseitig. Ab da noch zusätzlich Rückenschmerzen. (Banscheibenvorfälle durch Abwehrspannung der Muskulatur?????) Muskelaufbautraining sorgte für vermehrte Schmerzen im Lendenbereich, da wo der Stich sitzt. Quadratus Lumborum ständig angespannt und schmerzhaft.

Nun vor einer Woche nochmal das Hernienzentrum aufgesucht: Leistenbruch links (Wieso hat der Urologe nichts gefunden?) und Verdacht auf Spieghel Hernie (war eigentlich meine Idee, die vor der Sono belächelt wurde.) Bekam nun ein MRT zur Untersuchung, ob eine Spieghel Hernie vorliegt. Habe das MRT erst in drei Wochen. Liege gerade wieder im Bett, weil mich dieser Stich in der Seite verrückt macht. Im Stehen spannt sich Rücken und linke Bauchmuskulatur total an.

Kann jemand was damit anfangen?

LG und vielen Dank für Eure Antworten!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!