Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Trockene Augen, Sehstörung am Morgen
Aktuelle Zeit: 24.10.17, 01:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.07.17, 22:21 
Offline
noch neu hier

Registriert: 09.07.17, 21:40
Beiträge: 1
Hallo zusammen.

Ich habe, wie im Titel bereits erwähnt :-), trockene Augen. Ich selbst bin 36 Jahre alt, männlich.

Angefangen hat es ungefähr im Januar/ Februar diesen Jahres -quasi mit der Geburt unseres Sohnes - vermehrtes Arbeiten am PC und wenig Schlaf. Erwähnen sollte ich noch, dass ich mich 2013 einer Femto-Lasik unterzogen habe und danach keinerlei Probleme hatte (Visus über 1,2) - auch nicht mit trockenen Augen - bis eben Anfang diesen Jahres. Das linke Auge war immer minimal schwächer als das rechte Auge.

Mir fiel es deswegen auf, weil ich auf meinem rechten Auge schlechter gesehen habe. Meine erste Vermutung war natürlich die zurückkehrende Kurzsichtigkeit. Dieses schlechtere Sehen wurde aber im Laufe eines jeden Tages immer etwas besser.

Nichtsdestotrotz bin ich zu meinem Augenarzt, der mir trockene Augen diagnostizierte und mir Benetzungstropfen mitgab. Diese Tropfen halfen immer für ca. 2-3 Minuten und danach wurde die Sicht wieder verschwommener. Beim Augenarzt betrug der Visus trotz der trockenen Augen weiterhin 1,2 beidseitig. Trotzdem war ich mit der Sicht ( Schärfe ) auf dem rechten Auge nicht zufrieden, da ich es besser gewohnt war.

Zu diesem Zeitpunkt stellte ich dann fest, dass ich zwar auf sämtlichen Sehtafeln mit dem rechte Auge besser sah als auf dem linken, sobald ich aber raus in die Natur ging bemerkte ich, dass auf weite Distanz das linke Auge besser war. Also irgendwie paradox.

Ich vereinbarte noch einen Kontrolltermin bei Optical Express in Düsseldorf ( dort habe ich mich Lasern lassen) und nahm auch eine Augensalbe - Vit A Pos.Mit dieser Salbe wurde meine Sicht auf dem rechten Auge besser und erreichte wieder meine gewohnte Normalform.

Der Arzt bei dem Laserzentrum unterstützte die Meinung meines Augenarztes, erwähnte noch dazu, dass eine Drüse am rechten Auge leicht gerötet sei und empfahl mir ebenfalls Benetzungstropfen.

Sozusagen hatte ich tagsüber die trockenen Augen unter Zuhilfenahme der Salbe in den Griff bekommen.

Trotzdem blieb ein komisches Phänomen über: Jeden Morgen nach dem Schlaf sehe ich auf dem rechten Auge schlecht. Auch jetzt noch. Ich kann es mir nicht erklären. Immer wenn ich geschlafen habe - auf dem Rücken am schlimmsten - und aufwache, sehe ich auf dem rechten Auge schlechter. Und es wird erst besser, wenn ich für einige Zeit draußen war und viel in die Ferne gesehen habe. Das Problem habe ich auch jetzt noch, es wird irgendwie nicht besser. Es fühlt sich so an, als könne das Auge nicht richtig scharf stellen. Irgendwann im Laufe des Tages wird es dann besser. Meistens dauert es 1-2 Stunden, je nachdem wann ich wie lange draußen war und weit gucken musste.....

Deswegen war ich mittlerweile wieder beim Augenarzt, welcher mir dann nochmals sagte, dass diese Phänomen durchaus vorkommen könnte. Ich solle weiter tropfen...So richtig zufrieden war ich nach dem Besuch nicht - wahrscheinlich, weil ich mir mehr erhofft hatte.

Irgendwie wird es nicht besser. Einerseits das morgendliche schlecht Sehen auf einem Auge, andererseits die trockenen Augen, sobald ich keine Salbe mehr benutze, denn wie oben bereits beschrieben, halfen mir die Tropfen leider nicht wirklich.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee, wie ich das morgendliche schlechte Sehen in den Griff bekommen kann. An die Benutzung der Salbe habe ich mich gewöhnt und kann mich damit auch gut arrangieren. Nur leider hilft die Salbe morgens nicht.

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!