Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Sicca Sprechstunde - Ablauf?
Aktuelle Zeit: 19.10.17, 19:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 11.01.17, 07:30 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 12.06.16, 07:51
Beiträge: 61
Glaube von bis zu einem Jahr Erfolg wird gesprochen bei einmaliger Behandlung. Eine Behandlung kostet wohl ca. 100 Euro.
Heute brennen meine Augen wieder so, dass ich mich richtig freue das Doxycyclin bald auszuprobieren. :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 11.01.17, 11:41 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 04.02.05, 00:03
Beiträge: 2219
Doxy ist ein Antibiotikum, kein Cortison.... nur zur Info.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 02.06.17, 23:08 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 12.06.16, 07:51
Beiträge: 61
Feuerblick hat geschrieben:
Ich glaube nicht, dass Sie Kompressen so heiß machen können, dass durch die Lider noch mehr als 40° übrigbleiben und auf Ihre Hornhaut einwirken. Und wirklich neu ist die Lidrandhygiene auch nicht. Würde man damit also ernsthafte Hitzeschäden setzen, wäre das längst bekannt.
Aber mit irgendwas müssen die Firmen schließlich werben. Das Gerät ist sicher nicht schlecht, aber die Lösung aller Probleme ist es auch nicht. Und wirkliche Langzeitstudien (10 Jahre oder mehr) gibt es dazu auf jeden Fall noch nicht.


Würde man das denn sofort merken, wenn man die Hornhaut zu heiß gemacht hat? Die Hornhaut ist ja sehr empfindlich, ich gehe davon aus das würde man als Verbrennung spüren?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 03.06.17, 10:05 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 04.02.05, 00:03
Beiträge: 2219
Da Sie die Augen geschlossen haben sollten, bevor Sie die Kompressen auflegen, würden erst Ihre Lider erheblich verbrannt werden (und Sie die Kompresse blitzschnell entfernen... falls Sie sie vorher überhaupt anfassen konnten mit Ihren ungeschützten Händen), bevor die Hornhaut überhaupt warm genug würde... Das wird man Ihnen auch wissenschaftlich in 15 Jahren noch bestätigen.
Übrigens werben meines Wissens die Vertreter dieses Lidrandhygiene-Meibomdrüsenregenerations-Gerätes eigentlich damit, dass die Kompressen in aller Regel nicht ausreichend warm über einen ausreichenden Zeitraum sind.

Btw: Wenn Sie Angst vor Hornhautverbrennungen haben (was eigentlich absoluter Quatsch ist - siehe oben), dann können Sie sich ja in der Apotheke eine Augenmaske für genau diesen Zweck kaufen. Gibt es tatsächlich extra für die Lidrandhygiene und basiert auf dem Prinzip, das auch diese Winter-Taschenwärmer haben (knick und warm). Die wird dann garantiert nicht zu heiß.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 03.06.17, 12:20 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 12.06.16, 07:51
Beiträge: 61
Habe gestern mal ein Test auf dem Handrücken gemacht. Kompresse sehr heiß gemacht, dass sich die Hand schon leicht verbrannt angefühlt hat und dann direkt nach dem Entfernen der Kompresse mit einem IR-Thermometer die Hauttemperatur gemessen. Lediglich 42°C...hätte ich nicht gedacht.

P.S.: Darf man fragen, ob sie im Bereich der Augenheilkunde arbeiten? Sie wissen ja auf fast alles eine Antwort hier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 03.06.17, 13:21 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 04.02.05, 00:03
Beiträge: 2219
Ja, ich bin vom Fach :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 03.06.17, 15:46 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 12.06.16, 07:51
Beiträge: 61
Feuerblick hat geschrieben:
Ja, ich bin vom Fach :wink:


Du bietest aber nicht zufällig auch Beratung bei trockenen Augen an (als Optiker z.B.)?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 03.06.17, 22:36 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 04.02.05, 00:03
Beiträge: 2219
*lach* Als Augenärztin biete ich das meinen Patienten durchaus an. Genau wie alles andere, was die Augenheilkunde betrifft. Gehört zum Job.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 04.06.17, 21:14 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 12.06.16, 07:51
Beiträge: 61
Nicht zufällig im Rhein-Main Gebiet?

Ist es bekannt in welchem Zeitraum Meibom-Drüsen sich verkürzen oder sogar komplett absterben? Handelt es sich hier um Jahre, Monate, Wochen? Wenn Meibom-Drüsen verkürzt sind, ist dies nicht reversibel oder? Halte ich durch regelmäßige Lidrandpflege den Rückgang der Drüsen sicher auf oder ist das kein Garant für Erfolg?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 04.06.17, 21:56 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 04.02.05, 00:03
Beiträge: 2219
Nein, nicht im Rhein-Main-Gebiet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!