Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Sicca Sprechstunde - Ablauf?
Aktuelle Zeit: 11.12.17, 05:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 04.01.17, 15:11 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 12.06.16, 07:51
Beiträge: 61
Hallo zusammen,

ich habe auf Empfehlung meines Augenarztes einen Termin zur Sicca Sprechtsunde in einer Uniklinik gemacht. Aber eigentlich weiß ich gar nicht, was genau dort gemacht wird bezüglich meiner trockenen Augen. Ist das nur Gespräch oder werden dort auch die Augen angeschaut mit Schirmer-Test etc. ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 04.01.17, 16:19 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 04.02.05, 00:03
Beiträge: 2258
Natürlich werden die Augen da auch ausführlich untersucht...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 04.01.17, 21:06 
Offline
Interessierter

Registriert: 18.11.16, 16:14
Beiträge: 18
Wo hast du deine Sprechstunde? Meins ist bald in Bonn. Da werden Test durchgeführt fürs trockene Augen und dann werden halt Therapiemöglichkeiten geklärt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 05.01.17, 08:39 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 21.03.05, 11:49
Beiträge: 401
Wohnort: in Sachsen-Anhalt
Ich bin gespannt, was dabei rauskommt. Bitte schreibt unbedingt eure Erfahrungsberichte.
Ich habe seit Jahre stark trockene Augen, gehe 1x jährlich deswegen zum Augenarzt und nehme nur Tropfen. Ich wusste gar nicht, dass es eine Sicca-Sprechstunde gibt.

_________________
-Nutze das Leben ständig-du bist länger tot als lebendig.-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 05.01.17, 21:34 
Offline
Interessierter

Registriert: 18.11.16, 16:14
Beiträge: 18
Dagmar bist du die Dagi O aus Youtube?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 08.01.17, 17:10 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 21.03.05, 11:49
Beiträge: 401
Wohnort: in Sachsen-Anhalt
testacc01 hat geschrieben:
Dagmar bist du die Dagi O aus Youtube?


NEIN.

_________________
-Nutze das Leben ständig-du bist länger tot als lebendig.-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 10.01.17, 09:47 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 12.06.16, 07:51
Beiträge: 61
So Termin habe ich hinter mir. Leider nichts Neues erfahren.
Aber diesmal habe ich ein Rezept für Kortison oder Antibiotika mitbekommen zur lokalen Anwendung. Bin etwas skeptisch, weil man mir gesagt wurde dass sich dadurch der Augendruck erhöhen kann. Ist das denn reversibel?
Meine Breakuptime ist leider unverändert zum Vorjahr, trotz Lidrandpflege. Und weiterhin Erosionen auf der Hornhaut. :?
So wie ich gelesen habe, schleifen sich die Erosionen immer wieder von selbst aus der Hornhaut raus. Kann dass denn irgendwann zu Schäden führen, die nicht mehr rückgängig zu machen sind? :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 10.01.17, 13:59 
Offline
Interessierter

Registriert: 18.11.16, 16:14
Beiträge: 18
Lol. ? Warum gehen wir dann zur Uniklinik das kann auch ein einfacher Augenarzt machen????


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 10.01.17, 14:49 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 12.06.16, 07:51
Beiträge: 61
Ich denke die Antwort ist einfach, dass es keine einfache Lösung gibt und manche ihr Leben lang damit kämpfen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 10.01.17, 18:11 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 04.02.05, 00:03
Beiträge: 2258
Wenn der Augendruck davon ansteigen könnte, dann dürfte es Cortison sein. Passiert aber nur bei wenigen Menschen und geht nach Absetzen wieder weg. Also ruhig benutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 10.01.17, 18:52 
Offline
Interessierter

Registriert: 18.11.16, 16:14
Beiträge: 18
wissen1, wofür haben dann diese ärzte studiert. Wie alt bist du. Bin erst 18 und habe extrem trockene Augen.. Wann unternehmen die endlich was dagegen..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 10.01.17, 19:55 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 12.06.16, 07:51
Beiträge: 61
Feuerblick hat geschrieben:
Wenn der Augendruck davon ansteigen könnte, dann dürfte es Cortison sein. Passiert aber nur bei wenigen Menschen und geht nach Absetzen wieder weg. Also ruhig benutzen!


Was passiert wenn nach der Kur meine Augen wieder wie vorher sind? Kann man denn für den Rest seines Lebens mit diesen kleinen Epithelschädigungen leben? Ich tropfe wirklich ausnahmlos mindestens 5-6 mal täglich und bin wirklich stark gefrustet weiterhin eine geschädigte Hornhaut zu haben.

30 Jahre alt bin ich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 10.01.17, 20:40 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 04.02.05, 00:03
Beiträge: 2258
Tropfen Sie doch mal stündlich, bis das Ganze besser ist.
Ciclosporin, Punctum Plugs, lipidhaltige Tropfen, notfalls Eigenserum-Augentropfen - es gibt sicher noch Möglichkeiten. Aber eins nach dem anderen.
Erstmal einen Schritt machen und dann den nächsten. Ungeduld hilft bei trockenen Augen leider überhaupt nicht weiter.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 10.01.17, 21:05 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 12.06.16, 07:51
Beiträge: 61
Eine Frage fällt mir noch ein. Es gibt ja dieses neue Lipiflow-Gerät, was quasi die ganze Lidrandpflege automatisch durchführt. Da wird geworben, dass die Hornhaut die kritische Temperatur von 40° nicht überschreitet. Die Augenärzte empfehlen aber sich täglich 2 mal am Tag heiße Kompressen auf die Augen zu legen. Wie darf man das denn interpretieren?
Sagt mir dann in 10 Jahren jemand: "Ja, entschuldigung das war der Wissensstand von vor 10 Jahren. Ihre Hornhaut ist jetzt kaputt."
Ich mach mir über sowas Gedanken, weil ich der festen Meinung bin, dass kaum jemand das so dauerhaft wie ich durchzieht und da meine Hornhaut sowieso schon irregulär und sehr dünn ist, denke ich da 2 mal drüber nach.

"Sind die Skleralschalen auch noch mit einer thermischen Abschirmung zur Hornhaut hin versehen ist es möglich, Temperaturen von bis zu 44° an den Lidinnenseiten zu erzielen, ohne die Hornhaut zu gefährden.
Der Fischer-Schweitzer-Effekt tritt bei Hornhauttemperaturen von >42° und Druck auf die Hornhaut auf."

Hier mal ein Auszug aus einer Webseite. Was auch immer der Fischer-Schweitzer-Effekt ist.

Edit: Habe gefunden was gemeint ist. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17632305


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sicca Sprechstunde - Ablauf?
BeitragVerfasst: 10.01.17, 22:08 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 04.02.05, 00:03
Beiträge: 2258
Ich glaube nicht, dass Sie Kompressen so heiß machen können, dass durch die Lider noch mehr als 40° übrigbleiben und auf Ihre Hornhaut einwirken. Und wirklich neu ist die Lidrandhygiene auch nicht. Würde man damit also ernsthafte Hitzeschäden setzen, wäre das längst bekannt.
Aber mit irgendwas müssen die Firmen schließlich werben. Das Gerät ist sicher nicht schlecht, aber die Lösung aller Probleme ist es auch nicht. Und wirkliche Langzeitstudien (10 Jahre oder mehr) gibt es dazu auf jeden Fall noch nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!