Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Angst vor der Narkose
Aktuelle Zeit: 15.12.17, 20:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Angst vor der Narkose
BeitragVerfasst: 07.03.16, 22:36 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 15.02.10, 12:47
Beiträge: 73
Hallo,

bei mir steht eine Vollnarkose an und ich schiebe Panik. Was, wenn ich wichtige Dinge beim Vorgespräch für die Narkose vergessen habe, weil ich z.B. eine antibiotische Salbe vom Hautarzt oder ein Folsäure- Kombipräparat nicht als Medikament angesehen habe und es deshalb nicht angegeben habe. Oder ich schlicht weg was wichtiges einfach vergessen habe anzugeben, oder ein Nasenspray benutze ohne mir darüber Gedanken zu machen. Dies sollen alles nur Beispiele sein.
Wie groß ist denn die Gefahr, dass bei einer Narkose etwas passiert? Es gibt ja sicherlich auch zahlreiche Narkosen, bei denen vorher gar kein Vorgespräch stattgefunden hat. Gibt es hier häufig schwerwiegende Komplikationen?
Ich hoffe Sie können mich etwas beruhigen.
Vielen herzlichen Dank!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Angst vor der Narkose
BeitragVerfasst: 08.03.16, 09:52 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 20.05.07, 08:00
Beiträge: 2261
Hallo,

die einzigen Situationen, in denen vor einer Anästhesieleisung kein Gespräch - zumindest im herkömmlichen Sinn - stattfindet, sind absolute Notfälle (hier wird aber zumindest nach Allergien, Muskel-, Herz- und Lungenerkrankungen und Problemen bei Vornarkosen gefragt) und bewusstlose Patienten.
In den üblichen Gesprächen fragt der Anästhesist alle für die Narkose wichtigen Dinge ab. Ein Nasenspray oder eine antibiotische Salbe sind bei der Angabe der Medikamente eher als weniger wichtig zu bewerten, genau wie z. B. Nahrungsergänzungsmittel.
Wenn Ihnen nach erfolgtem Gespräch noch Fragen einfallen, "nerven" Sie so lange, bis Sie sich ausreichend informiert fühlen.

Gruß
Die Anästhesieschwester


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Angst vor der Narkose
BeitragVerfasst: 08.03.16, 16:02 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 15.02.10, 12:47
Beiträge: 73
Vielen Dank für die Antwort. Ich mache mir diese überzogenen Gedanken weil ich wohl im Rahmen meiner Depression auch eine Angststörung entwickelt habe. Bestehet für Patienten mit Angsterkrankungen und Depressionen eine erhöhte Komplikationsrate oder muss etwas besonderes bedacht werden bei der Narkose? Der Anästhesist weiß ja nicht, dass ich das habe.

Danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Angst vor der Narkose
BeitragVerfasst: 08.03.16, 18:29 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 20.05.07, 08:00
Beiträge: 2261
Hallo,

je nach dem, welche Medikamente Sie nehmen, kann sich der Anästhesist schon ein Bild von Ihren Vorerkrankungen machen. Antidepressiva / sonstige Psychopharmaka sind unbedingt anzugeben.
Und man merkt das ja auch oft im Kontakt mit den Patienten.

Gruß
Die Anästhesieschwester


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!