Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Dauermüde nach 5 std Bauch OP
Aktuelle Zeit: 22.10.17, 02:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dauermüde nach 5 std Bauch OP
BeitragVerfasst: 05.03.16, 14:08 
Offline
noch neu hier

Registriert: 05.03.16, 13:54
Beiträge: 2
hallo,
bei meinem mehrfachbehinderten, an epilepsie leidender sohn (18) wurde eine fundoplicatio vorgenommen. normalerweise geschieht das minimal invasiv. durch seine anatomie war dies aber leider nicht möglich weil alles viel zu "eng" war in seinem bauch!!!!
deswegen mußte ein langer bauchschnitt gemacht werden.

die ganze OP deurte über 5 stunden, was mein sohn aber ohne komplikationen gemeistert hat.

nach knapp 1 woche woche konnten wir die klinik verlssen, nach weiteren 10 tagen fing er wieder in in die schule zu gehen, zunächst halbe tage.

dann kam ein grippaler infekt was ihn wieder nach "hinten warf"........husten schnupfen....leichtes fieber.

seitdem schläft er jetzt nur noch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

er ißt mit appetit (verdauung alle oB)......aber möchte nach dem frühstück nur noch ins bett und dort schläft er dann tief und fest.

gegen abend wecken wir ihn....dann ist er ca 1 std wach, mehr oder weniger munter....bekommt sein abendbrot und seine medikamente und schläft, bis wir ihn morgens wieder wecken.

das geht jetzt fast schon ein gute woche so.

nächste woche mittwoch ist die OP 5 wochen her.

wer hat ähnliche erfahrungen gemacht bzw ist das alles so "normal"???
oder sollte ich doch nochmal eine BE anstreben....für was auch immer??

für eine info wäre ich dankbar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dauermüde nach 5 std Bauch OP
BeitragVerfasst: 05.03.16, 16:49 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 27.12.06, 00:51
Beiträge: 3413
haool,

was bekommt er denn an Medikamenten, könnte es damit zusammenhängen ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dauermüde nach 5 std Bauch OP
BeitragVerfasst: 05.03.16, 16:58 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 20.05.07, 08:00
Beiträge: 2261
Hallo,

diesen Winter hört man von vielen Leuten, die eigentlich "nur" einen Infekt hatten, dass sie so ausgesprochen erschöpft und über Wochen in keiner Weise belastbar sind. Ich würde die geschilderte Situation daher nicht unbedingt mit der Narkose in Verbindung bringen wollen, zumal Ihr Sohn ja zwischen der OP und dem Infekt "fit" war.

Gruß
Die Anästhesieschwester


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dauermüde nach 5 std Bauch OP
BeitragVerfasst: 05.03.16, 18:01 
Offline
noch neu hier

Registriert: 05.03.16, 13:54
Beiträge: 2
hallo,

an den medis dürfte es nicht liegen....die bekommt er schon seit jahren!!

könnte mir vorstellen dass es evtl an einem zu niedrigen HB wert liegt........so schnell geben die ja heut zutage keine transfusionen mehr (kosten?)......da er womöglich unter der OP doch ne menge blut verloren hat????

allerdings hätte man dann doch einen niedrigen HB wert schon noch im KH bemerken müssen und dann substituieren können????

hm...bin ein wenig ratlos......versuche es jetzt übers wochenden mal mit kräuterblut..........

der infekt war jz nicht sooo dramatisch und lang........fieber auch nur 2 tage und nicht hoch.....

montag dann mal zum doc und evtl ne BE :o

danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!