Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Jede Woche Krank
Aktuelle Zeit: 21.11.17, 04:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Jede Woche Krank
BeitragVerfasst: 19.06.16, 17:25 
Offline
noch neu hier

Registriert: 19.06.16, 17:23
Beiträge: 1
Hallo zusammen,
ich bin 30 Jahre habe zwei Kinder und studiere Wirtschaftsingenieurwesen und werde nächstes Semester aller Voraussicht nach meine Thesis schreiben. Wir leben alle zusammen in einer 2 Zimmerwohnung. Ich bin seit einem 1 Jahr durchweg Krank. Das Krankheitsbild ist immer das selbe:
- Fieber
- sekret läuft den Rachenraum runter
-->führt zu Entzündung des Rachenraums
--> Erschöpfungsgefühl
Zu hause bleiben gibt es bei mir nicht. Prüfungen werden geschrieben egal in welchem Zustand. Im Praxissemester hab ich auch noch nie gefehlt.
Ich will mich eigentlich nicht zerstören. Meine Denke dabei ist jedoch, dass ich nach derzeitigem Krankheitsverlauf jede WE fehlen müsste und dies ja sichtlich nicht geht. An den Tagen, die mir sehr zu schaffen machen nehme ich Acetylsalicylsäure.
Was denkt ihr ist es rein Stress bedingt?
Was kann ich machen?
-Auf die Ernährung schaue ich
- Zu Sport komme ich grad gar nicht mehr dazu. Ich arbeite (Praxissemester). Ich stehe morgens um Fünf Uhr auf und komme abends um fünf nach hause. Dann heißt es für die Kinder da sein, sowie Abendessen machen und den Haushalt werfen. Wochenenden gibt es nicht wirklich, irgend eine Arbeit fällt immer an Großeinkauf Wäsche waschen, bügeln, Auto reparieren oder andere Gegenstände im Haushalt sowie Bericht schreiben oder eine Präsentation vorbereiten.
Was kann ich machen? Ich mach mir so langsam wirklich Sorgen, um mich selbst und um meine Zukunft, ob ich dem Stress überhaupt gewachsen bin?
Es grüßt euch
Peter


Zuletzt geändert von Brigitte Goretzky am 19.06.16, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Handelsname entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jede Woche Krank
BeitragVerfasst: 01.07.16, 02:55 
Offline
Interessierter

Registriert: 01.07.16, 02:47
Beiträge: 15
Guten Tag,

ich bin kein großer Fan der Schulmedizin und von Ärzten der Schulmedizin.
Allerdings muss ich sagen, dass dein Krankheitsbild ja sehr stark mit Verschleimung/Erkältungssymptomen zu tun hat.

Daher glaube ich nicht dass es rein Stress-bedingt ist. Wenn dass der Fall wäre, wäre die Wahrscheinlichkeit höher, dass du auch oft Probleme mit starkem Kopfweh, Herzrasen oder generellem Burn-Out hättest.

In deinem Fall würde ich also wirklich erstmal zum HNO gehen und untersuchen lassen, ob nicht eine chronische Sinusitis oder ähnliches vorliegt.
Über die Behandlung derer kann man sich dann natürlich streiten: Ich halte Akupunktur für so etwas zum Beispiel für Hilfreich.
Aber fürs erste wäre ein Gang zum HNO Arzt sinnvoll, da dieser ne vernünftige Diagnose erstellen kann.

Viele Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jede Woche Krank
BeitragVerfasst: 07.02.17, 23:08 
Offline
Interessierter

Registriert: 22.02.15, 19:55
Beiträge: 13
Da muss es doch einen Grund haben

_________________
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!