Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Neurodermitis in den Griff bekommen
Aktuelle Zeit: 18.12.17, 17:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neurodermitis in den Griff bekommen
BeitragVerfasst: 25.04.15, 20:01 
Offline
noch neu hier

Registriert: 25.04.15, 19:54
Beiträge: 1
Guten Abend zusammen,

ich leide - nicht erblich - unter sehr trockener Haut. Mein Arzt hat die Krankheit "Neurodermitis" nur kurz angesprochen, aber hat das als solches nicht diagnostiziert. Der eine oder andere kennt es vielleicht selbst und jeder weiß, dass das teilweise extrem unschöne Formen annimmt.

Mich interessiert wenig die Schulmedizin, denn diese behandelt m.E.n. relativ häufig den falschen Ansatz. Der Körper ist sicherlich in der Lage, das selbst zu "heilen".
Welche Alternativen kennt ihr, um der Haut etwas unter die Arme zu greifen? Homöopathie ist ja individuell, aber ich meine jetzt irgendwelche "Insider-Tipps" oder besonders gute Inhaltsstoffe.

Vielen Dank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.05.15, 19:05 
Offline
Interessierter

Registriert: 01.05.15, 18:39
Beiträge: 6
Hallo ishmann,

du scheinst gleichermaßen neu zu sein wie ich das bin. Ich muss sagen, dein Grundansatz ist sehr gut. Ich bin gleichermaßen sehr großer Freund von "Positive Energy". Man muss sich vor Augen führen, dass alternative Medizin explizit temporär mehr Aufwand hervorruft als Schulmedizin. Hier kommt die These: "Symptombekämpfung vs. Wurzelbekämpfung" ins Spiel. Letzteres braucht viel Zeit und hat oftmals seelische oder psychische Gründe.
Warum erzähle ich das?

Ich muss sagen, dass du dich in jedem Fall Alternativen und vor allem der Geduld bedienen solltest. Nur so funktioniert es, denn die Wurzel a) zu finden und b) zu bekämpfen ist alles andere als simpel.

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, wenn du dir eine Beratung suchst und/oder mal ein wenig ausprobierst. Hast du schon mal Kokosöl versucht (Infos angehangen)? Das wird in der Industrie bereits verwendet und ist ein Geheimtipp, wenn es um Hautpflege geht.

Ansonsten hilft:
- Ausdauerstport
- Viel Bewegung, damit die Gifte über diesen Weg rauskommen
- Vermeidung von Säuren und Zucker usw.

Grundsätzlich ist es hilfreich, wenn du dich mal - wie gesagt - individuell testen lässt. Aber letztlich musst du das wissen.

Wenn du es testest und es hilft, sei so lieb und berichte hier oder in Form einer PN. Darüber würde ich mich freuen. Viel Erfolg!

_________________
Bin begeisterter Fan von Alt.-Medizin - freue mich auf Austausch per PN.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.05.15, 19:40 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 27.12.06, 00:51
Beiträge: 3417
mich würde zuerst mal interessieren was der Arzt genau gesagt hat und was er verschrieben oder Empfohlen hat, bevor man hier mit Kokosöl rumdoktert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.05.15, 16:24 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 12.08.14, 23:43
Beiträge: 43
Wohnort: Hamburg
Hey!

Ich kenne deine Situation nur all zu Gut, denn vor wenigen Jahren als ich mit kratziger und teils schuppiger Haut zum Arzt und bei mir wurde anbei Neurodermitis diagnostiziert. Meiner Meinung nach ist das immer noch nicht ganz zutreffend da ich viele kenne bei denen meine Stellen ein Klacks gegen sind. Also habe ich mich kurzerhand auf die Suche nach Naturheilkunde Methoden gemacht in spezifischer Hinsicht in Richtung Öl! Ich bin dabei auf Nachtkerzenöl gestoßen welches du unter anderem auf http://www.nachtkerzenoel.net/ mal nachlesen kannst, denn mir hilft es echt super! Meine Haut ist eigentlich fast gar nicht mehr gerötet oder aber trocken wenn ich meine haut regelmäßig einreibe. Ist meiner Meinung nach echt mal einen versuch wert, auch wenn du nur trockene Haut haben solltest!

lieben Gruß

_________________
"Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben" - Alexis Carrel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!