Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Energiefluss in Zellen blockiert
Aktuelle Zeit: 18.12.17, 04:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Energiefluss in Zellen blockiert
BeitragVerfasst: 18.01.14, 16:32 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 20.01.06, 22:29
Beiträge: 321
Hallo zusammen,

im Dezember war ich bei einer Osteopathin zur Atlaskorrktur, heute hatte ich den Kontrolltermin.

Die ursprünglichen Beschwerden haben sich nicht allzu viel verbessert.

Die Osteopathin hat noch mal mit diesen Stäben meine Verspannungen etwas gelöst, dann hat sie mit einem Gerät irgendwas für den Energiefluss getan. Musste da einen Stab in die Hand nehmen und sie ist mit dem anderen Geräteteil über meinen Körper in etwa 20 am Abstand gegangen, was sich angefühlt hat, als wenn ein Luftzug an den Stellen über meinen Körper geht.

Sie hat mir auch erzählt, dass die Energie in den Körperzellen irgendwie dadurch besser fließen kann oder so. Ich bekomme es selbst nicht mehr genau zusammen.

Jetzt wollte ich mich im Internet darüber einlesen, aber ich finde nichts. Wenn ich nach Osteopathie und Energiefluss suche, bekomme ich nur Seiten vorgeschlagen, wo beschrieben steht, dass der Osteopath das mit den Händen macht. Auch meine anderen Suchbegriffe haben nicht zu den gewünschten Ergebnisse geführt.

Kann mir jemand sagen, wie dieses Gerät, das sie verwendet hat, heißt? Oder wie diese Therapiemethode heißt? Oder wonach ich suchen könnte, um mehr Infos zu bekommen?

VG kaia

_________________
lg kaia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energiefluss in Zellen blockiert
BeitragVerfasst: 18.01.14, 18:49 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 10.09.07, 13:30
Beiträge: 4733
Der "Energiefluss" in den Zellen wird in erster Linie chemisch gesteuert, beispielsweise durch Alteration des Membranpotentials oder durch "Poren" in der Membran. Eine Beeinflussung von außen halte ich nicht nur für ausgesprochen fraglich, sondern auch für gefährlich. Woher sollte denn so ein Zauberstab wissen, dass er gerade Zellen der Halsmuskulatur beeinflusst und nicht das Rückenmark?

_________________
Augenarzt? Flatrate. Für nur 18 Euro all you can (tr)eat, ein ganzes Quartal lang! DAS ist heutige Gesundheitspolitik.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energiefluss in Zellen blockiert
BeitragVerfasst: 18.01.14, 20:42 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 20.01.06, 22:29
Beiträge: 321
Genau das ist einer der Punkte, die ich nicht weiß, von denen ich keine Ahnung habe. Weshalb ich mich mal durch das Thema durchlesen möchte.

Als ich immer was von Energiefluss durch Handauflegen gelesen habe, habe ich nur gedacht "So ein Quatsch". Und das Gleiche, als sie mir heute gesagt hat, dass sie sowas machen will.
Aber sie hat nix mit den Händen gemacht, sondern so ein Gerät gehabt und ich hatte einen metallenen Stab in der Hand. Beides mit Kabeln verbunden (oder jeweils an einem gemeinsamen Hauptgerät. Und eben diesen Luftzug gespürt, wie wenn ein Föhn auf niedrigster Stufe auf meinen Körper bläst, immer da, wo sie grad mit dem Gerät war.

Ich weiß nicht, was das war, und vielleicht hat das ja auch gar nichts mit Energie in den Zellen oder so zu tun. Aber irgendwas habe ich ja ziemlich deutlich gespürt. Ob das nun was mit Energie und Zellen zu tun hat oder nicht. Genau das möchte ich ja rausfinden.

Inwiefern kann das gefährlich sein?

_________________
lg kaia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energiefluss in Zellen blockiert
BeitragVerfasst: 19.01.14, 10:10 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 10.09.07, 13:30
Beiträge: 4733
Wer weiß, ob dieser Stab nicht tatsächlich eine kleine Luftdüse hat?

Wenn Sie skeptisch sind, lassen Sie sich das Gerät genau zeigen und erklären. Schreiben Sie sich den Namen auf und recherchieren Sie die Wirkung. Das sollte kein Problem sein.

Je technisch eindeutiger die Beschreibung ist, je einfacher lässt sich die Wirkung nachvollziehen. Je obskurer die Beschreibung, desto unseriöser.

Die direkte Beeinflussung von Zellen kann lebensgefährlich sein, denn eine Zelle hat nicht nur eine genau definierte Struktur, sondern auch eine genau definierte Spannung und einen Inhalt von Stoffen. Stellen Sie sich eine Zelle einfach mal als eine Mietwohnung vor. Die hat Fenster, Türen und Wände, und im Inneren leben Leute, die arbeiten. Es gibt eine Bücherei mit Arbeitsanweisungen, einen Kühlschrank und einen Backofen, in dem Dinge gebacken werden. Eine Werkbank und auch einen Mülleimer.

So, und nun steht das Haus ja nicht alleine, sondern in einer Siedlung. Eigentlich sogar in einer großen Stadt, nehmen wir mal Berlin. Zum direkten Nachbarn kann man hinübergehen oder auch mal aus dem Fenster schreien oder gegen die Wand klopfen. Es gibt auch eine Post für kurze und auch lange Entfernungen. Es gibt eine Polizei, und manchmal auch Terroristen und Einbrecher oder Betrüger.

Und jetzt wollen wir etwas an der Zelle tun. Dieser "Energiestab" ist aber im Maßstab noch viel größer als Godzilla. Wie soll der eine einzige Zelle verändern? Vor allem, wenn er keine feinen Instrumente hat? Der pustet (wie der Wolf in dem Märchen mit den drei kleinen Schweinchen) einfach mal feste auf die Siedlung. Und da kann man sich vorstellen, dass da die Häuser im besten Fall wackeln, und im schlechtesten Fall brechen die Wände ein.

_________________
Augenarzt? Flatrate. Für nur 18 Euro all you can (tr)eat, ein ganzes Quartal lang! DAS ist heutige Gesundheitspolitik.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energiefluss in Zellen blockiert
BeitragVerfasst: 19.01.14, 11:16 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 20.01.06, 22:29
Beiträge: 321
Danke für die anschauliche Erklärung, klingt nachvollziehbar.

Ich habe jetzt etwas dazu gefunden, aber so richtig schlau werde ich nicht daraus, was da passiert. Vor allem finde ich keine Seiten, die sich damit kritisch auseinandersetzen (Was mich noch mit am meisten interessiert.).

Es ist die AN-DI-Energietherapie nach Dr. Rafael Saakian. Dafür gibt es ein Gerät (Darf ich hier den Namen nennen?), das über elektrische Oszillation kranke Punkte auf dem menschlichen Körper aufzeigt und gleichzeitig behandelt.

Dass da irgendetwas tatsächlich passiert, habe ich ja selbst gespürt. Aber besonders nach Ihrer Erklärung, dass eben auch alle Zellen unterschiedlich sind und auch so betrachtet und behandelt werden sollten, klingt das doch sehr suspekt.

Mich würde jetzt schon interessieren, ob das Ganze einfach nur wirkungslos und damit Humbug ist, oder ob da wirklich was in den Zellen passiert und damit eben auch, wie Sie schreiben, gefährlich sein kann.

_________________
lg kaia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energiefluss in Zellen blockiert
BeitragVerfasst: 19.01.14, 13:13 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 10.01.07, 16:48
Beiträge: 4216
Hallo,
habe gerade die Seite auf englisch angeschaut. Hier ist was es alles heilen sollte:
•Krebs
•Tumor
•But
•Arthrose
•Herz
•Lungen
•Prostat
•Chronicle - keine Ahnung was das sein sollte.
•Leber
•Magen
•Nieren
•Pancrease
•Narbengewebe
•Hormonungleichgewicht
•Akute entzündliche Prozessen
•Angst/ Stress
•und andere Erkrankungen.
Wird auch als Alternativ zu Chemotherapie vorgeschlagen.

Sollte zum ersten mal in medizinischen Geschichte eine diagnostische Genauigkeit von 95% haben.

Kann daher nur hochseriös sein :ironie:

Gruß
Muppet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energiefluss in Zellen blockiert
BeitragVerfasst: 19.01.14, 17:34 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 10.09.07, 13:30
Beiträge: 4733
Nach einer Website ist das Gerät "Ende der 70er Jahre" entwickelt worden. Es gibt nur 25 Maschinen auf der ganzen Welt.

Komisch, bei so einem Wunderding, nicht? Eigentlich sollten sich Patienten und Ärzte in aller Welt darum reißen und jede beliebige Summe zahlen. Wenns doch Krebs in jeder Stufe heilt.

Auf der Homepage fällt mehrfach das Wort "exploit". Wahrscheinlich nur, weil der Übersetzer den Unterton nicht kennt. Ich denke, das Wort ist treffend gewählt.

Es handelt sich um eine Abart der "Bioenergetischen Therapie". Man kann es sich auch billiger machen: mit einem kleinen Potentiometer und einem halbwegs fähigen Elektriker. Es wird nichts anderes gemacht als Strom verschiedener Stärke und Frequenz anzuwenden. Völlig harmlos und wirkungslos (ganz zu schweigen von einem gezielten Effekt), wenn die Energie nicht zu groß wird, darüber hinaus natürlich gefährlich (was die Geräte gar nicht können werden, sonst müssten sie Prüfverfahren durchlaufen). Eine gute Massage kann viel, viel mehr.

Ich finde es so gemein, dass man auf diese Art und Weise Geld verdienen will.

_________________
Augenarzt? Flatrate. Für nur 18 Euro all you can (tr)eat, ein ganzes Quartal lang! DAS ist heutige Gesundheitspolitik.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energiefluss in Zellen blockiert
BeitragVerfasst: 19.01.14, 17:45 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 26.08.06, 20:00
Beiträge: 3246
Wohnort: Friesland
Nach Aussagen einiger Behandler kann das gleiche Prinzip dazu genutzt werden, um "energetisiertes" Wasser zu produzieren. Man spaltet das Wasser in seine Bestandteile und hat dann - wer Ahnung von Chemie hat, bitte schon mal einen Lappen bereitlegen, um Monitor und Tastatur von Kaffee zu befreien - "energetisiertes AN-DI-Wasser".

Das entstehende Knallgas ist sicherlich "energetisiert", aber nicht so, wie diese Scharlatane verkaufen wollen ...
Bild

_________________
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energiefluss in Zellen blockiert
BeitragVerfasst: 19.01.14, 18:58 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 20.01.06, 22:29
Beiträge: 321
Na, dass es nur 25 von den Wundergeräten gibt, erklärt wahrscheinlich, dass ich auch keine Seiten gefunden habe, die sich kritisch damit auseinander setzen... Grad sowas ist für mich wichtig, wenn ich mich auf unbekanntes Terrain begebe.

Glücklicherweise musste ich dafür nicht separat zahlen, das war noch im Rahmen des Kontrolltermins für die Atlaskorrektur.
Auch die ist umstritten und teuer, aber da habe ich im Vorfeld einiges drüber gelesen - pro und contra - und auch von Bekannten gehört, die das haben machen lassen. War lange sehr kritisch und abgeneigt, aber als die Schmerzen dann wieder so stark waren, hab ich mich dann dazu entschlossen, es auch mal zu probieren. Auch auf die Gefahr hin, dass ich das Geld zum Fenster raus schmeißen könnte...
Aber die Beschreibungen und Berichte darüber klangen doch etwas nachvollziehbarer als bei dieser Energiemethode...

Wie auch immer - ich werde wohl keinen neuen Termin dafür wahrnehmen, auch wenn es an sich ein angenehmes Gefühl war. Aber nur das hilft mir wohl kaum gegen meine Beschwerden ;-)

Danke für die Meinungen!

_________________
lg kaia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energiefluss in Zellen blockiert
BeitragVerfasst: 19.01.14, 20:10 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 06.08.13, 13:05
Beiträge: 1152
Humungus hat geschrieben:
Ich finde es so gemein, dass man auf diese Art und Weise Geld verdienen will.
Dem schließe ich mich an. Das ist schon ein Hohn für Betroffene! Vor allem, wenn man mit Ängsten und Schmerzen so mit Hoffnung erfüllt wird und dafür noch massig Geld ausibt. Solches Hokuspokus sollte man verbieten.

Ich verstehe zwar ein Stück weit, dass man, wenn man mit der "Schulmedizin" (derzeit hat das Wort eine sehr amüsante Bedeutung) nichts erreicht, etliche Methoden noch für sich finden möchte, die Schmerzen zumindest zu lindern. Aber es ist wie in der Kirche: Mit den Ängsten wird man reich.

Schon eine Projektleiterin, der ich auf einer Infoveranstaltung begegnete, schwärmte von solchem Zeug von A bis Z. Ich bin froh, dass ich ,wenn auch nach etlichen Fehlgriffen aber doch den richtigen Weg gefunden habe, Symptome und Ursachen einer Erkrankung auf die klassiche Art herausfinden zu lassen.

Ich bekomme heftig Erpelparka, wenn ich so manche Bekannte mit Hokuspokus hantieren sehe.

_________________
"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen." (Coleridge)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energiefluss in Zellen blockiert
BeitragVerfasst: 19.01.14, 23:27 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 10.01.07, 16:48
Beiträge: 4216
Zitat:
Nach Aussagen einiger Behandler kann das gleiche Prinzip dazu genutzt werden, um "energetisiertes" Wasser zu produzieren. Man spaltet das Wasser in seine Bestandteile und hat dann - wer Ahnung von Chemie hat, bitte schon mal einen Lappen bereitlegen, um Monitor und Tastatur von Kaffee zu befreien - "energetisiertes AN-DI-Wasser".


Ich habe eine elektrischen Wasserkocher. Ist mein (englischen natürlich) Schwarztee daher auch energisiert? Erklärt so warum ich nach 4 Tassen morgens so wach werde :-)
Gruß
Muppet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energiefluss in Zellen blockiert
BeitragVerfasst: 20.01.14, 22:05 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 26.08.06, 20:00
Beiträge: 3246
Wohnort: Friesland
Gute Frage.

Halten Sie doch mal die Finger ins Wasser, wenn der Wasserkocher arbeitet. Vielleicht koennen Sie irgendeine Energie spueren? :ostern:

_________________
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energiefluss in Zellen blockiert
BeitragVerfasst: 22.01.14, 21:08 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 20.01.06, 22:29
Beiträge: 321
Kurz bevor der Wasserkocher selbst ausschaltet, spürt man bestimmt ganz viel Energie... :lol:

_________________
lg kaia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energiefluss in Zellen blockiert
BeitragVerfasst: 14.04.14, 18:57 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 24.03.14, 15:45
Beiträge: 37
Hat diese Methode etwas mit der Magnetfeldtherapie zu tun ?
Ich nenne keinen Markennamen.

Diese soll bewirken, dass Blutgefäße wieder durchlässig werden und dass das Gewebe verheilt.
Auf einem Video wurde das demonstriert und ich habe mich auf eine Liege gelegt und ein paar Minuten die Wirkung aufgenommen. Aber nichts Großes gespürt. (Erlebniswelt Öko-Messe)

Davon inspiriert frage ich mich: kann man auch mechanisch Heilungsprozesse anstoßen, indem man z.B. mit einer Fuß den ganzen Körper zum sanften Vibrieren bringt ?

:lol: :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energiefluss in Zellen blockiert
BeitragVerfasst: 14.07.14, 07:00 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 12.07.14, 19:46
Beiträge: 35
Ich galube auf jeden Fall daran. Aber ich denke mal, du musst deinem Körper auch dir Zeit lassen, damit er sich regenerieren kann. Das kann unter Umständen bis zu einem Jahr gehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!