Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Kiwi Allergie?
Aktuelle Zeit: 24.10.17, 03:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kiwi Allergie?
BeitragVerfasst: 16.07.17, 23:05 
Offline
Interessierter

Registriert: 16.07.17, 19:29
Beiträge: 6
Wohnort: Baden-Württemberg
Ich vermute bei meiner Tochter (4) eine Kiwi Allergie. Wenn sie dagegen allergisch reagiert, kann das noch bei anderen Lebensmitteln auftreten, die ähnlich sind wie Kiwi? Welche wären das?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kiwi Allergie?
BeitragVerfasst: 20.08.17, 01:08 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 14.09.05, 20:31
Beiträge: 143
Hallo Unicorn, :D
ich bin kein Arzt, nur eine selbst betroffene multipler Allergikerin.
Ich schreibe hier als betroffene Person, die keine medizinische Ausbildung, sondern nur persönliche Erfahrungen gemacht hat.

Ich denke doch, das Sie zur Abklärung Ihrer Vermutung, mit Ihrer Kleinen längst beim Arzt waren. Wenn nicht, möchte ich Sie Bitten, zügig Ihren Kinderarzt, oder einen Allergologen aufzusuchen.

Sie schreiben zwar nicht, welche Beschwerden und Reaktionen Ihre Tochter gezeigt hat, aber diese können bei tatsächlichen Allergien von Leicht bis Schwer auftreten, oder auch Lebensbedrohlich werden.

Daher ist es sehr wichtig, das Sie nicht herumraten ob, und worauf Ihre Tochter allergisch ist, oder sein könnte.
(Falls Sie bei Ihrer Tochter abermals eine Allergie vermuten, sollten Sie direkt einen Arzt oder ein KH aufsuchen, denn man kann als Laie gar nicht abschätzen, wie stark die nächste Reaktion sein wird, und vor Allem nicht, wie schnell sie auch Lebensbedrohlich werden kann.

Doch die Ärzte können Ihrem Kind gleich helfen, und ihre Beschwerden zügig lindern, und Ihnen selbst, wichtige Informationen zu den Allergien, und dem späteren Umgang mit Nahrungsmitteln oder nötigen Medikamenten, geben.

Ich möchte betonen, das mein folgender Tipp, den Arztbesuch nicht ersetzt, er soll lediglich verhindern, das Sie Ihrer Kleinen in der Zeit bis zum Arzttermin, eine Obst- oder Gemüse-Sorte geben, worauf sie bei einer Allergie, ebenfalls reagieren könnte (Könnte, nicht muss!).

Mein Tipp:
Sie können sich kurzfristig im Internet unter "Kreuzallergien", hier zum Beispiel bei Pollenallergien auf Birke u. Gräser, und bei Latex- und Milben-Allergie, erkundigen.
Dort werden Obst- u. Gemüse- Sorten, und andere Lebensmittel genannt, auf die ein Allergiker bei einer Kreuzallergie (z.B. bei Birkenpollen u.a., mit Kiwis), haben könnte.
(Meine Informationen hier, über die Allergien, sind nicht vollständig.)

Zu mir: Habe Allergien in allen Bereichen.
Darunter fast alle Pflanzen-Pollen, Latex, Milben, Tierhaare, Bienen, um jetzt nur einige zu nennen, die Auswirkungen auf Lebensmittel haben...
Die Kreuzallergien mit den Pollen von Bäumen, Sträuchern, und Gräsern, oder dem Latex und den Milben verursachen, das ich sehr viele Lebensmittel nicht essen darf. Fast das ganze Obst, Gemüse und anderes Grünzeugs, nicht essen kann. :roll:
(Bin trotzdem froh und lebenslustig, und manchmal recht übermütig *grins* :lol: )

Bitte gehen Sie mit der Kleinen zum Arzt, wenn Sie nicht schon dort waren.

Mit freundlichen Grüßen
MS (Monika)

PS: Mein Sohn hatte mit 3 eine schwere Allergie auf Vitamin C. An seinem ganzen Körper bildeten sich von Innen heraus, dicke Hämatome. Die Blutergüsse und Schwellungen sahen aus, als hätte er sich im Kindergarten geprügelt. Unser Kinderarzt hat ihm damals sehr schnell geholfen. Die Allergie wurde durch Orangensaft ausgelöst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!