Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Akupunktur und schüchternheit?
Aktuelle Zeit: 11.12.17, 07:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Akupunktur und schüchternheit?
BeitragVerfasst: 25.03.11, 17:49 
Hi.

Ich bin leider ein schüchterner Mensch, kann Akupunktur auch hier helfen?
Bzw. Allgemein: Kann Akupunktur helfen, bessere bzw. ausgeglichenere Geisteszustände herbeizuführen? Stichwort schlechte Laune


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Akupunktur und schüchternheit?
BeitragVerfasst: 21.09.11, 11:38 
Offline
noch neu hier

Registriert: 21.09.11, 11:17
Beiträge: 3
Ich habe selbst mit dieser Methode Erfahrungen gesammelt und kann sagen das mir das wirklich geholfen hat. Natürlich ist natürliche Schüchternheit nicht schlechtes. Wenn es krankhaft ist, sollte man unbedingt an sich arbeiten. Was dir aber wirklich dagegen hilft ist vielleicht ein halbes oder ganzes Jahr im Ausland auf eigene Achse zu arbeiten. Hab ich auch gemacht und war danach wie verwandelt. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Akupunktur und schüchternheit?
BeitragVerfasst: 17.12.12, 13:47 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 16.12.12, 11:47
Beiträge: 27
Bin zwar nicht schüchtern, habe aber ganz extreme Angst vor Menschen. Andere behaupten ich wäre nicht schüchtern und hätte keine Ängste. Hilft mir Akupunktur dabei auch? Also bei zu negativer Sicht über sich selbst? PS: krankhaft ist es dann, wenn man sicht überhaupt nicht mehr raus traut und Kontakte zu Menschen vermeidet.

Grüße

_________________
Ich bin keine Ärztin. Alle Angaben ohne Gewähr! Wer mehr wissen möchte, selber nach googeln. :)
*Kritik immer mit etwas Positivem beginnen. Also: "du bist nicht der größte Idiot, den ich bisher sehen durfte"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Akupunktur und schüchternheit?
BeitragVerfasst: 04.10.13, 11:11 
Offline
Interessierter

Registriert: 02.10.13, 15:11
Beiträge: 5
Wohnort: München
"Schüchternheit" ist ein Attribut welches als Persönlichkeitsmerkmal
auf der biologischen Struktur des Gehirns beruht... Stichwort: Persönlichkeitstheorie, Eysenck & Aufsteigende retikuläre Aktivierungssystem (ARAS) ... Akkupunktur kann daran wenig Verändern.

Wenn du an deinem Umgang mit der Schüchternheit was ändern möchtest , dann solltes du dir vlt. einen guten Therapeuten such der mit dir an Verhaltensweisen arbeiten kann :) die die Schüchternheit mit sich bringt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Akupunktur und schüchternheit?
BeitragVerfasst: 15.10.13, 09:05 
Offline
Interessierter

Registriert: 09.10.13, 09:24
Beiträge: 6
Es wurde hier ja bereits schön zusammen gefasst .. Schüchterheint versteht sich als von Geburt an eingegebenes Attribut im Körper, welches im Geist verhaftet ist. Um diese zu überwinden muss man selbst an sich arbeiten und das Gehirn darauf "trainieren", mit Situationen Stressfreier umzugehen. Stimmungsschwankungen hingegen sind etwas emotional gesteuertes, daher kann die Akkupunktur hierbei helfen!
Grüße

_________________
Nur wer Gutes tut, kann Gutes verlangen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!