Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Akkupunkturkosten bei Kindern
Aktuelle Zeit: 19.10.17, 08:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Akkupunkturkosten bei Kindern
BeitragVerfasst: 08.02.10, 11:52 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 21.04.05, 09:51
Beiträge: 167
Hallo,
ich bin letztes Jahr mit meinem Kind in einer Arztpraxis gewesen, die auch viel mit Naturheilverfahren arbeiten.Dort habe ich z.B. auch Bachblüten empfohlen bekommen, sie dort mischen lassen und natürlich bar bezahlt.
Weil wir uns keinen Rat mehr wussten, hat man mich dann gefragt, ob ich es mal mit Akkupunktur versuchen möchte.Ich bin nicht darüber aufgeklärt worden, dass ich das auch selbst bezahlen muss und kann mich auch nicht erinnern, dort irgendetwas unterschrieben zu haben.
Nun bekomme ich schon die erste Zahlungserinnerung und bin leicht angesäuert, weil ich mich nicht genügend aufgeklärt fühle.
Ist sowas ohne Unterschrift rechtens?


MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.10, 09:40 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 25.03.05, 17:25
Beiträge: 1338
Wohnort: Saarland
Ob rechtens oder nicht ist die eine Frage.

Aber davon auszugehen, dass die KK Akupunktur automatisch zahlt, ist auch ein bissel naiv, oder? :wink:

Lassen Sie sich Ihre Einverständniserklärung vorlegen (von Ihnen unterschrieben) - wenn die nicht da ist, würde ich das Gespräch suchen und erklären warum Sie nicht zahlen wollen.

Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.10, 15:57 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 21.04.05, 09:51
Beiträge: 167
Hallo,
mir ist der Arzt empfohlen worden , eben weil er auch naturheilkundlich arbeitet ( BB, Homöopathie etc.).Das macht ja nicht jeder Hausarzt.
Kügelchen und Bachblüten habe ich selbst bezahlt und bei der Akkupunktur bin ich - weil nichts anderes erwähnt wurde- davon ausgegangen, dass das im Rahmen der Therapie bei Kindern i.O. ist.Ich finde es nicht o.k., da keine Summe x zu nennen, denn das kann sich u.U. doch nicht jeder leisten.

Laut Telefonauskunft liegt keine Unterschrift vor, dennoch bekomme eine Zahlungserinnerung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!