Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Absenken von Mindeststandards durch die Hintertür
Aktuelle Zeit: 17.12.17, 17:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 01.09.17, 09:34 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 31.12.12, 15:22
Beiträge: 2033
„Kontraste“ brachte gestern einen Beitrag darüber, wie die Arbeitsbedingungen der Leih- und Zeitarbeiter ausgehöhlt und aufgeweicht werden. Unter Abnicken und mit Hilfe der jeweils zuständigen Gewerkschaften.
Der Beitrag zeigte, dass, wenn die Mindeststandards in den einzelnen Berufen durch Leiharbeiter dem Arbeitgeber zur Disposition gestellt werden, es keine Mindeststandards mehr sind.
Um die feste Belegschaft möglichst zu schonen mit ihren (ja durch dieselben Gewerkschaften erarbeiteten Mindeststandards) werden die Leiharbeiter auf dem Altar der ständigen Verfügbarkeit für die Arbeitgeber geopfert.
Nicht bedacht wird, dass das Absenken der Mindeststandards für uns alle dann zur Auswirkung kommt.
So ungefähr ab der 7. Minute wird der Marburger Bund kurz angerissen.
Als Begründung für die Aufweichung der Sicherheitsstandards wird der Ärztemangel angegeben.

Fast könnte man denken, Frau Nahles und Co. veralbern uns mit Absicht. Aber auch Letztere müssten wissen, dass sie sich selber schaden. Eigentlich.

http://www.ardmediathek.de/tv/Kontraste ... d=45594954

Frdl. Grüße und ein schönes Wochenende
Christiane


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.09.17, 21:06 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 27.03.05, 23:51
Beiträge: 6275
Wohnort: Lörrach
als notorischer Nichtglotzer. Ansonsten wohlbehalten zurück von einer Radlferienwoche in der und um die bayerische Landeshautpstadt.

Um was ging's da denn kurz und genau ? Ich mein' bei Mindeststandards und Marburger Bund.

PR

_________________
Von Fremdinteressen freie an Patienteninteresse orientierte eigene Meinung.
99 2988 015 Die Nummer zur Sicherheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.09.17, 11:24 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 31.12.12, 15:22
Beiträge: 2033
PR hat geschrieben:
als notorischer Nichtglotzer. Ansonsten wohlbehalten zurück von einer Radlferienwoche in der und um die bayerische Landeshautpstadt.

Um was ging's da denn kurz und genau ? Ich mein' bei Mindeststandards und Marburger Bund.

PR


Dann haben Sie ja auch die "dueling" Kanzlerkandidaten nicht gesehen und gehört (die Musik http://www.onlinesheetmusic.com/duellin ... 19055.aspx gibt wesentlich mehr her. :wink:
Es geht darum, dass der Marburger Bund sich darauf eingelassen hat, die tariflich festgezurrte Arbeitszeit von 48 auf 58 Std. zu erhöhen. Einerseits ist von Überlastung die Rede, dann wird einer Öffnung zugestimmt. Kapiert kein normaler Mensch (also ich nicht) mehr, wem „die“ Gewerkschaften dienen.

https://www.rbb-online.de/kontraste/arc ... n-aus.html

Grüße
Christiane


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.09.17, 12:00 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 27.03.05, 23:51
Beiträge: 6275
Wohnort: Lörrach
Wer nochmal ist derzeit Scheff vom Marburger Bund, und was für Funktionen und Pöstchen hat der noch ?

Wem „die“ Gewerkschaften dienen ? Aber doch "der Gesellschaft", gell ! Zumindest dem ehrenwerten Teil davon.

PR

_________________
Von Fremdinteressen freie an Patienteninteresse orientierte eigene Meinung.
99 2988 015 Die Nummer zur Sicherheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Christianes Herz und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!