Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Studiert bloß nicht Medizin !
Aktuelle Zeit: 24.10.17, 04:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Studiert bloß nicht Medizin !
BeitragVerfasst: 06.03.17, 13:29 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 27.03.05, 23:51
Beiträge: 6197
Wohnort: Lörrach
ist die Überschrift eine kostenpflichtigen Artikels in einem deutschen Dreibuchstabenblatt.

Nicht kostenpflichtig ist dieser Artikel:
http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance ... 06675.html

in dem ein (wohl hoffentlich) Emeritus sich (allmählich mal) Gedanken darüber macht, wieso der Medizin im `schland zunehmend die manpower ausgeht.

Die „Männerquote für Ärzte“ , mehr und längere (natürlich verdienstfreie) Praktika und sonst noch allerlei Bürokratenquatsch führen freilich mit Fleiß auf die falsche Spur.

Damit bloß keiner auf die unkeusche Idee kommt, dass man für mehr manpower in einem der qualifiziertesten Berufe halt doch ein bisschen mehr zahlen muss.

PR

_________________
Von Fremdinteressen freie an Patienteninteresse orientierte eigene Meinung.
99 2988 015 Die Nummer zur Sicherheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Studiert bloß nicht Medizin !
BeitragVerfasst: 07.03.17, 10:12 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 04.06.13, 11:38
Beiträge: 757
Solange trotz anspruchsvoller Anforderungen an einen Studienplatzbewerber ca 1.600 Studienplätzen rund 19.000 Bewerbern gegenüberstehen (Zahlen aus der letzten MBZ zum Sommersemester 2016) kann der Mangel an Ärzten nicht als Beleg dafür dienen, dass jede(r) Studierende unbedingt einen Golfplatz in Praxisnähe haben und 500.000 Euro Umsatz versteuern will.

"Viele Ärzte verschreiben auch viel" hieß es mal. Vielleicht ist das der Grund, warum man versucht, Niederlassungswillige auf ein Minimum zu reduzieren, dem Stimmenvieh aber erzählt, es gäbe nicht genug Mediziner.
Gegen diese Absicht hülfe auch keine psychologische Prüfung statt des NC, denn man müsste lediglich den schon heute chancenlosen Bewerbern mit Top-Abis ermöglichen, das Medizinstudium zu beginnen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!